Linsensuppe mit Apfel und Rauchwurst aus dem Slowcooker

Es ist Herbst, die Äpfel sind reif. 2 Äpfel aus eigener Ernte fanden in der

Linsensuppe mit Apfel und Rauchwurst aus dem Slowcooker

Linsensuppe mit Apfel und Rauchwurst aus dem Slowcooker

Verwendung. Mich hat diese Kombination von Apfel, -wein und -essig begeistert. Dies verleiht der Suppe eine angenehme Säure und eine Apfelsüße, eine Abwechslung zur nordischen Linsensuppe. Meine Rauchwurst – das ist eine Bezeichnung für eine schnittfeste Rohwurst – die der/die Norddeutsche gerne in herzhaften Herbst- und Wintergerichten genießt.

Kochen bildet ja ungemein, ich bildete mich dann über die Unterschiede zwischen Cidre, Cider und Apfelwein/Viez/Most fort. Bei allen wird die ursprünglich im Apfel enthaltene Hefe für den Fermentierungsprozess genutzt. Je länger ein Saft reift, desto vollständiger wird der Fruchtzucker in Alkohol umgewandelt. Cidre stammt aus der Bretagne und Normandie. Der Gärungsprozess wird sehr früh gestoppt, man erhält ein alkoholarmes, süßes und aufgrund des Kohlensäuregehalts angenehm spritziges Getränk. Der britische Cider reift länger. Ich entschied mich für hessischen Apfelwein.

Den Slowcooker, den ich für die Suppenzubereitung verwendete, stammt übrigens aus dem Jahre 2007 und tut immer noch treu und brav seine Dienste. Es handelt sich dabei tatsächlich um einen Crockpot®, über den Anschaffungspreis beim großen südamerikanischen Fluss bei den aktuellen Modellen kam ich aus dem Staunen nicht heraus.

Eine köstliche Suppe, die sich fast von allein kocht.

Linsensuppe mit Apfel und Rauchwurst aus dem Slowcooker

Menge: 4 – 6 Portionen

Linsensuppe mit Apfel und Rauchwurst aus dem Slowcooker

Kategorie: Suppe

Diese einfache Linsensuppe wird mit säuerlichem Apfel und herzhafter Räucherwurst gewürzt und mit etwas saurer Sahne und Senf verfeinert. Durch die Zubereitung der Linsensuppe mit Apfel und Rauchwurst im Slowcooker kocht sich diese ohne großen Energieaufwand fast von allein.

ZUTATEN

  • 2 Essl. Butter
  • 1 große Zwiebel, rot oder gelb, geschält, fein gehackt, etwa 140 Gramm
  • 1 Teel. Salz, Ulrike: verzichtet, da die Rauchwurst sehr geschmacksintensiv
  • Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
  • 2 säuerlich-feste Äpfel, geschält, Kerngehäuse entfernt und gewürfelt, Ulrike: Äpfel aus Nachbars Garten
  • 3 Stangen Sellerie, in 1 cm Stücken; Ulrike 100 Gramm Knollensellerie, gewürfelt
  • 6 Zehen Knoblauch, geschält, fein gehackt
  • 1 frischer Salbeizweig, Blätter gehackt, oder ½ Teel. getrockneter Salbei
  • 1 Zweig Thymian
  • 320 ml Apfelwein
  • 300 Gramm Rauchwurst, in 1 cm dicke Scheiben geschnitten
  • 300 Gramm grüne Linsen, aus diesem Grund über Nacht eingeweicht
  • ¼ Teel. Muskatnuss, gemahlen
  • 2 Teel. Apfelessig
  • 4 Essl. saure Sahne; Ulrike Crème fraîche meiner Lieblingsmeierei
  • 2 Teel. Dijon-Senf
  • 4 – 6 Frühlingszwiebeln, in dünne Ringe geschnitten, zum Garnieren

QUELLE

abgewandelt von nach:
NYT

ZUBEREITUNG

  1. Die Butter in einer großen Pfanne bei mittlerer schmelzen. Zwiebel hinzufügen, mit Salz würzen und unter Rühren in etwa 5 Minuten anschwitzen, bis die Zwiebel glasig ist,. Die Hälfte der gewürfelten Äpfel hinzufügen und etwa 5 Minuten mit anschwitzen, bis sie weich sind. Dabei die Hitze nach Bedarf anpassen, um ein Anbrennen zu vermeiden. Sellerie, Knoblauch, Salbei und Thymian zugeben und umrühren. Apfelwein hinzugeben und Aufkochen bringen. Die Mischung den Keramikeinsatz des Slowcookers geben.
  2. Wurst, Linsen, Muskatnuss, Salz und reichlich schwarzen Pfeffer in den Keramikeinsatz des Slowcookers geben geben; 720 ml Wasser angießenDen Deckel aufsetzen und auf LOW etwa 8 Stunden garen, bis die Linsen weich sind und sich die Aromen vermischt haben.
  3. Kurz vor dem Verzehr den Essig hinzufügen. Die saure Sahne mit dem Senf verrühren und die Mischung zur Suppe geben. Suppe abschmecken und bei Bedarf mehr Salz und Pfeffer hinzufügen. In Suppenschalen anrichten und mit den Frühlingszwiebeln und den restlichen Apfelstückchen garniert servieren.

Topfgröße: 3,5 L; Ulrike: Rival Crock-Pot, 3.5 Liter *
Gesamtzeit:3 Tage
Vorbereitungszeit: 25 Minuten
Koch-/Backzeit: 8 Stunden auf LOW

 
 
* = Affiliate-Link zu Amazon

mehr Rezepte für den 3,5-l-Slowcooker
mehr Rezepte mit Linsen
mehr Rezepte mit Apfel

4 thoughts on “Linsensuppe mit Apfel und Rauchwurst aus dem Slowcooker

  1. Pingback: Rezepte für den 3,5-l-Slowcooker - kuechenlatein.com

  2. Sigrid

    Dein Slowcooker klingt nach einer bewährten Sache, und ich kann mir gut vorstellen, dass dieser Gaumenschmaus darin voller Aromen wird. Solch eine Linsensuppe mit einer Apfelnote muss ich unbedingt ausprobieren.

    Antworten
  3. Barbara

    Hallo Ulrike,
    das klingt schön bei dem Wetter – ich friere heute irgendwie, da wäre eine Suppe perfekt!
    Mit diesen ganzen Apfelweinen habe ich es nicht so, mir war nur aufgefallen, dass sie unterschiedlich schmecken und unterschiedlich heißen. Zum Glück lernt man nie aus!
    Liebe Grüße
    Barbara

    Antworten
  4. poupou

    Die Suppe habe ich heute ausprobiert und bin sehr angetan vom Ergebnis. Mein Crockpot fasst 5,7 l – ich habe das Rezept im Prinzip verdoppelt und nur die Flüssigkeit etwas reduziert (das Endprodukt notfalls mit Wasser verlängern ist ja kein Problem), damit es in den Topf passte. Mangels herben Äpfelweins habe ich irischen Cider verwendet, als Wurst eine Mischung aus Kohlwurst und Berliner Knackern.

    Vielen Dank für das Rezept!
    Liebe Grüße
    poupou

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert