Rote Johannisbeer Dinkel-Whoopies mit weißer Schokolade

Es geht süß weiter. Ich wurde gebeten für eine Dienstbesprechung einen Kuchen zu backen. Ich entschied mich für das Titelrezept von Let’s Make Whoopies!978-0241953488*, die

Rote Johannisbeer Dinkel-Whoopies mit weißer Schokolade

Rote Johannisbeer Dinkel-Whoopies mit weißer Schokolade 001

die im Originalrezept mit Cranberries gebacken werden. Diese Whoopies sind etwas für echte Süßschnäbel, ein Bestäuben mit Puderzucker ist nicht unbedingt notwendig. Mein Facebookfan AKU konnte diese Whoppies leider nicht selber probieren, bekam aber von Frau Kollegin davon vorgeschwärmt. Wenn meine Kolleginnen weiter so nett zu mir sind, backe ich die nach meinem Urlaub noch einmal.

Rote Johannisbeer Dinkel-Whoopies mit weißer Schokolade

Menge: 9 Gefüllte Whoopie

©Rote Johannisbeer Dinkel-Whoopies mit weißer Schokolade 002

Zutaten:

    TEIG

  • 180 Gramm Dinkelmehl Type 405
  • 1 Teel. Natron
  • 115 Gramm Zucker
  • 100 ml Buttermilch
  • 60 Gramm Butter, geschmolzen
  • 1 Ei, Größe M, verquirlt
  • 100 Gramm Rote Johannisbeeren, Original: Cranberries
  • 100 Weiße Schokoladenchips, Ulrike: weiße Schokolade, gehackt
  • FÜLLUNG

  • 50 Gramm Butter, weich
  • 100 Gramm Puderzucker, gesiebt
  • 150 Gramm Frischkäse
  • 1 Teel. Vanille-Extrakt
  • Johannisbeersaft – optional Original: Cranberry-Saft
  • ZUM BESTREUEN

  • Puderzucker

QUELLE

978-0241953488978-0241953488*

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Sophie Grey
Let’s Make Whoopies!978-0241953488*
ISBN: 978-0241953488

ZUBEREITUNG

  1. Den Backofen auf 200 °C vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier belegen. Dinkelmehl mit dem Natron mischen, anschließend den Zucker unterrühren. Die Buttermilch mit der geschmolzenen Butter und dem verquirlten Ei mischen.
  2. Die nassen Zutaten unter die trockenen Zutaten mischen, nicht überkneten. Die Beeren und die Schokoladenstückchen unterheben.
  3. Mit dem 20 ml fassenden Eisportionierer jeweils 9 Portionen mit ausreichendem Abstand auf ein Backblech geben und im vorgeheizten Ofen 10 Minuten backen.
  4. Für die Füllung Butter und Puderzucker verrühren, danach Vanille- Extrakt und Frischkäse unterrühren, bis sich die Zutaten miteinander verbunden haben. Nicht zu stark verrühren, sonst wird die Füllung zu flüssig. Wer mag kann zur Farbgebung noch ein wenig Beerensaft unterrühren.
  5. Die Biskuits aus dem Ofen nehmen und auf dem Blech abkühlen lassen. Wenn sie abgekühlt sind mit einem Pfannenwender vom Blech nehmen, und jeweils 2 Böden mit der Füllung zusammenfügen. Mit Puderzucker bestreut servieren.

Gesamtzeit:1 Stunde 30 Minuten
Vorbereitungszeit:15 Minuten
Koch-/Backzeit: 10 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.