Spargel-Schinken-Muffins

Dileksmehr unfreiwilliger– Beitrag zum Blogevent hatte es mir angetan: Spargel Muffins. Irgendwie erschien mir das Rezept unstimmig zu sein und ich habe gegoogelt und eine weitere Variante gefunden. Das ist nun bei mir herausgekommen.

Spargel-Schinken-Muffins

Spargel-Schinken-Muffins

Die schmecken auch kalt sehr gut, da muss ich mir gleich welche für das morgige Mittagessen sichern.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.1

Titel: Spargel-Schinken-Muffins Button Englisch
Kategorien: Muffin
Menge: 12 Stück

300 Gramm Spargel, grün
2 Eier
120 Gramm Saure Sahne
80 ml Öl
200 ml Spargelsud
330 Gramm Mehl Type 405
100 Gramm Schinken
1 Teel. Natron
3 Teel. Backpulver
1 Teel. Salz
2 Teel. Petersilie

============================== QUELLE ==============================
abgewandelt nach Dilek’s und diesem Rezept
— Erfasst *RK* 18.05.2006 von
— Ulrike Westphal

Von 12 Stangen die Köpfe abschneiden und beiseite legen. Den
restlichen Spargel 3 Minuten blanchieren und 200 ml des Spargelsuds
auffangen. Den Spargel in kleine Stücke schneiden.

Eier, saure Sahne, Öl und Spargelsud vermischen, die Spargelstücke
einrühren.

Den Schinken in Würfel schneiden. Mehl, Backpulver, Natron, Salz,
Petersilie und die Schinkenwürfel mischen und auf die flüssigen
Zutaten geben und zügig verrühren.

Den Teig in die ausgebutterten und bemehlten Blechvertiefungen oder
in die Förmchen geben und mit je einem Spargelkpf verzieren. In der
Mitte des auf 180° vor geheizten Ofens 20-25 Minuten backen. Lauwarm
oder kalt servieren.

=====

3 thoughts on “Spargel-Schinken-Muffins

  1. dilek (Gast)

    tut mir leid
    Liebe Ulrike,
    es tut mir leid, dass ich nicht aufgepasst habe:(
    Aber es scheint ein sehr leckeres Rezept entstanden zu sein. Auch ästetisch grün, rosa sehr ansprechend:) Mein Rezept hatte so eine Ähnlichkeit eher mit Hefeteig wahrscheinlich wegen dem Quark.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.