Schlagwort-Archive: Dirk Luther

Winterliche Rinderroulade mit Spitzkohl-Colcannon

Die Idee für das heutige Gericht lieferte das Genussmagazin von EDEKA „Mit Liebe“. Dirk Luther stellte dort das Rezept für winterliche Rinderroulade mit Wirsing, weißen Rübchen und gebackenem Kartoffelpüree vor. So sehr ich Dirk Luther auch schätze, seine Rezepte sind zwar sehr köstlich, aber auch aufwändig. So einen großen Aufwand habe ich für die

Winterliche Rinderroulade mit Spitzkohl-Colcannon

Winterliche Rinderroulade mit Spitzkohl-Colcannon

nicht getrieben. Die Rouladen wurden im Slowcooker gegart und dazu wurde einfach Spitzkohl-Colcannon – nach diesem Rezept abgewandelt – gereicht. Sehr köstlich. Sohn No. 2 war erst skeptisch, als er von der Füllung mit Gelber Bete und Meerettich hörte, fand dann aber diese Kombination auch sehr gelungen.

Winterliche Rinderroulade mit Spitzkohl-Colcannon

Menge: 4 Portionen

Winterliche Rinderroulade aus dem Slowcooker mit Gelber-Bete-Füllung

Bei Winterliche Rinderroulade mit Spitzkohl-Colcannon handelt es sich um eine Rinderroulade aus dem Slowcooker mit Gelber-Bete-Füllung

Zutaten:

  • 4 Rinderrouladen, ich hatte Riesenrouladen; Dirk Luther: à 220 g
  • 4 Gelbe Bete, gegart und geschält; etwa 400 Gramm netto
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 8 Scheiben Bacon
  • 120 Gramm Meerrettich aus dem Glas
  • Öl zum Braten
  • 1,5 kg Zwiebel, in Streifen geschnitten
  • 2 Essl. Tomatenmark
  • 2 Lorbeerblätter
  • 4 Zweige Thymian
  • 300 ml Rinderfond

QUELLE

Mit Liebe 06_2017_160

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Dirk Luther in der EDEKA-Kochschule

ZUBEREITUNG

  1. Für die Füllung die Gelbe Beten in dünne Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in längliche Scheiben schneiden. Die Rouladenscheiben mit dem Handrücken flach drücken, mit Salz und Pfeffer würzen, mit dem Bacon und den Roten Beten belegen und mit Meerrettich bestreichen. Die Füllung so auf der Roulade
    verteilen, dass ein kleiner Rand frei bleibt. Rouladen aufrollen und Zahnstocher verschließen.
  2. Die Rouladen in einer Pfanne mit etwas Öl von allen Seiten kräftig anbraten und wieder aus dem Topf nehmen. Dabei aufpassen, dass sie sich nicht öffnen.
  3. Die Zwiebelstreifen in den Topf geben und so lange anschwitzen, bis sie schön glasig sind, ohne Farbe anzunehmen.
  4. Die Zwiebeln in den Keramikeinsatz des Slowcookers geben, die Rouladen darauf verteilen.
  5. Tomatenmark mit Fond verrühren und über das Fleisch geben. Lorbeerblätter und Thymianzweige zufügen, Deckel aufsetzen und 9 – 10 Stunden auf LOW garen
  6. Kurz vor dem Servieren die Rouladen aus dem Topf nehmen, die Zahnstocher entfernen und die Rouladen warmstellen. Den Fond durch ein feines Sieb streichen, sodass die Zwiebeln eine Bindung für die Sauce ergeben. Die Sauce ggf. noch etwas einkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Rouladen in der Sauce wieder

Topfgröße: 6,5 Liter Ulrike: Slow Cooker von Bartscher 6,5L*
Gesamtzeit: 11 Stunden
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Koch-/Backzeit: 10 Stunden

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

mehr Rezepte für den 6,5-l-Slowcooker

Rostbratwürstchen mit Sauerkraut und Kartoffelpüree

Nachdem die Temperaturen am Wochenende den Frühling erahnen ließen, war es gestern Morgen so kalt, dass sich die Glatteisanzeige im Auto aktivierte. Auch gegen Mittag kam bei uns immer noch nicht die Sonne durch und es war recht frisch. Da passte das doch noch ein wenig winterlich anmutende Rezept von Dirk Luther, das sich die jungen Herren ausgesucht hatten, recht gut.

Rostbratwürstchen mit Sauerkraut und Kartoffelpüree

Rostbratwürstchen mit Sauerkraut und Kartoffelpüree

Und auf besonderen Wunsch wurde das Pü sogar mit dem Spritzbeutel angerichtet. das Auge isst eben mit. Geschmeckt hat es jedenfalls sehr gut.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Rostbratwürstchen mit Sauerkraut und Kartoffelpüree
Kategorien: Hauptspeise, Fleisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

20     Rostbratwürstchen
H DEKORATION
8     Schalotten
1 Essl.   Mehl
1 Teel.   Paprikapulver, edelsüß
      Pflanzenöl zum Braten und Frittieren
2 Essl.   Schnittlauch, in feine Ringe geschnitten
4 Essl.   Senf
H SAUERKRAUT
100 Gramm   Zwiebelstreifen
100 Gramm   Apfelschnitze
60 Gramm   Schweineschmalz
300 ml   Wasser
1 kg   Sauerkraut
1     Speckwürfel à 50 g
1     Gewürzbeutel mit Kümmel, Nelke, Wacholderbeeren,
      — Lorbeerblatt
100 ml   Weißwein
1 Essl.   Honig
H KARTOFFELPÜREE
500 Gramm   Kartoffeln
80 ml   Milch
80 ml   Sahne
50 Gramm   Butter
      Salz, Muskat; Ulrike: Macis

Quelle

  Dirk Luther für EDEKA Kochschule
  Erfasst *RK* 26.03.2012 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

WÜRSTCHEN

Öl in einer Pfanne erhitzen, Würstchen hineinlegen und von beiden Seiten goldbraun braten. Die Schalotten schälen, in hauchdünne Scheiben hobeln, mit Paprikapulver und Mehl bestäuben und locker in einer zweiten Pfanne in 140 Grad heißem Öl ausbacken.

SAUERKRAUT

Speckwürfel, Zwiebelstreifen und Apfelschnitze im erhitzten Schweineschmalz farblos anschwitzen. Wasser angießen und aufkochen. Sauerkraut aufgelockert in den kochenden Ansatz geben, mäßig salzen und durchrühren. Alles rasch zum Kochen bringen, damit sich das Sauerkraut nicht verfärbt. Gewürzbeutel in die Mitte stecken und bei mäßiger Hitze und geschlossenem Topf garen. Bei fehlender Flüssigkeit jeweils nur die unbedingt erforderliche Menge Wasser nachgeben. Nach etwa 25 Minuten den Weißwein angießen. Wenn das Sauerkraut gar ist, den Gewürzbeutel und den Speckwürfel entfernen. Das Kraut mit dem Honig final abschmecken.

KARTOFFELPÜREE

Kartoffeln schälen und in grobe Stücke schneiden. In Salzwasser weich kochen, abgießen und durch die Püreepresse drücken. Milch und Sahne erhitzen und mit der Butter unter das Püree rühren. Mit Salz und Muskat abschmecken.

ANRICHTEN

Sauerkraut auf die vorgewärmten Teller mittig anrichten, die Rostbratwürstchen dazulegen. Das Kartoffelpüree mit einem Spritzsack zu kleinen Häufchen spritzen. Schalottenringe auf das Kartoffelpüree legen und mit etwas Schnittlauch bestreuen. Senf separat reichen.

=====

Frikadelle mit Blumenkohl und kleinen Röstkartoffeln

Nun, für die

Frikadelle mit Blumenkohl und kleinen Röstkartoffeln

Frikadelle mit Blumenkohl und kleinen Röstkartoffeln

ist einiges zu schnippeln. Aber wenn alles auf dem Teller ist, wird man mit einem umwerfenden Geschmack belohnt. Selber schuld, wenn Frau die Rezeptbroschüre offen herumliegen lässt und die jungen Herren sich das Gericht wünschen. Es war jedenfalls ein feines Sonntagsessen, das die Mühe wirklich wert war.

Und so aufwändig, wie sich die Zubereitung zuerst liest, war sie dann doch nicht. Während Kartoffeln und Blumenkohl im Dampgarer garten, war das Schneiden schnell erledigt. Die Sauce köchelt während des Anbratens der Frikadellen ein, während die Frikadellen im Backofen vor sich hin garen, ist genügend Zeit und Platz auf dem Herd um Blumenkohl, Röstkartoffeln und die Garnitur zuzubereiten.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Frikadelle mit Blumenkohl und kleinen Röstkartoffeln
Kategorien: Hauptgericht, Fleisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

H BLUMENKOHL
1 Kopf   Blumenkohl
1 Essl.   Butter
      Salz und Muskat
H GARNITUR BLUMENKOHL
50 Gramm   Möhren, fein gewürfelt
50 Gramm   Staudensellerie, fein gewürfelt
50 Gramm   Radieschen, fein gewürfelt
50 Gramm   Lauchzwiebel, fein geschnitten
50 Gramm   Tomaten, enthäutet, geviertelt und entkernt; Ulrike: weggelassen
2     Eier, hartgekocht, fein gehackt
150 Gramm   Butter
1 Essl.   Paniermehl
2 Essl.   Blattpetersilie, gehackt
      Salz und Pfeffer aus der Mühle
H FRIKADELLE
500 Gramm   Hackfleisch, gemischt
2     Zwiebeln, fein gewürfelt
1/2     Knoblauchzehe, fein gewürfel
50 Gramm   Gekochter Hinterschinken, fein gewürfelt
3 Scheiben   Bacon, fein gewürfelt
3 Teel.   Senf
3/4     Brötchen, altbacken;40 g ca
2     Eier, Größe M
1 Teel.   Majoran
2 Essl.   Blattpetersilie, gehackt
      Salz und Pfeffer aus der Mühle
      Öl zum Braten
H SAUCE
200 ml   Kalbsfond, braun
50 ml   Portwein
50 ml   Rotwein
2     Schalotten, in Würfel geschnitten
50 Gramm   Butter
H RÖSTKARTOFFELN
700 Gramm   Große, vorwiegend festkochende Kartoffeln **
      Salz und Pfeffer aus der Mühle
      Öl zum Braten

Quelle

  Dirk Luther, Rezept der EDEKA Kochschule
  Erfasst *RK* 18.03.2012 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

BLUMENKOHL

Blumenkohl waschen, putzen und in kleine Röschen teilen, anschließend in Salzwasser leicht bissfest garen. * Blumenkohl in einer Schwenkpfanne mit Butter erwärmen und mit Salz und frisch geriebener Muskatnuss würzen. Das Gemüse für die Garnitur waschen, putzen, falls nötig schälen und in sehr feine Würfel schneiden. Gemüsewürfel in Butter anschwitzen, Eier und Paniermehl hinzufügen und alles gut weiter schwitzen, so dass das Paniermehl leicht röstet. Petersilie dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

SAUCE:

Die Schalottenwürfel mit Portwein und Rotwein einkochen. Mit Kalbsfond aufgießen und mit Butterflocken binden. Solange köcheln, bis die Saucenbasis eine angenehm bindende, aber nicht zu feste Konsistenz hat.

FRIKADELLE

Das Brötchen in kaltem Wasser einweichen und gut ausdrücken. Die Eier mit Salz, Pfeffer und Senf verquirlen. Das Hackfleisch mit dem eingeweichten Brötchen, den verquirlten Eiern und den restlichen Zutaten mit einem Holzlöffel oder mit den Händen gut miteinander vermengen. Mit feuchten Händen gleichgroße Frikadellen formen und in einer Pfanne bei mittlerer Hitze in Öl von beiden Seiten goldbraun anbraten. Danach auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Ofen bei 180° C ca. 10 Minuten garen.

KARTOFFELN

Kartoffeln schälen, ins kalte Wasser legen und gründlich abwaschen. Mit einem Kartoffelausstecher Kartoffelkugeln von etwa 1,5-2 cm Durchmesser ausstechen. ** Öl in einer Bratpfanne erhitzen. Kartoffeln zugeben und von allen Seiten goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

ANRICHTEN

Frikadellen auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit den Blumenkohlröschen umlegen. Die GemüseBröselmischung auf die Blumenkohlröschen geben, die Kartoffelkugeln dekorativ dazulegen. Mit der Sauce umgießen.

* Blumenkohlröschen im Dampfgarer bei 100 °C 20 Minuten gegart.

**Ulrike: Ich hatte kleine Bratlinge bzw. Grünkohlkartoffeln. Die wurden im Dampfgarer 15 Minuten bei 100 °C gegart und dann gepellt. Danach weiter wie im Rezept.

=====

mehr Rezepte mit Blumenkohl

Kartoffeleintopf mit Mettwürstchen

Dass Herr Schubääääääähhhhh kochen kann, streitet niemand ab, aber leider kann er auch rechnen und hat deshalb seine Seele verkauft. Sie hat seine Kochbücher aus dem Regal verbannt, bei anderen darf der Titel zwischen dem Kochbuch mit brauner Limonade und einem Tütenkochbuch sein Dasein fristen. Mein einziges Kochbuch vom Seelenverkäufer wohnte schon im Keller, jetzt in der allerfinstersten Ecke! Da bleibt es auch erst einmal, denn der Absatz für gebrauchte Kochbüchern vom Fanille-Ingwer-Fonsi stagniert zur Zeit. Versuchen wir es deshalb einmal mit einem weiteren Sternekoch, Dirk Luther. Der hat auch schon die Speisekarte der Deutschen Bahn bereichert und tritt ebenfalls im Fernsehen auf. Da hält er es aber wie sein Kollege Vincent Klink und hat seine großen Auftritte im Regionalprogramm. Für EDEKA-Nord entwickelt Dirk Luther Rezepte für deren Kochschule, um die Leute zum Kochen anzuregen. Die Rezepte sind am Fleischtresen zu finden und wimmeln nicht, wie die Rezepte des Kollegen Kleeberg (Edit: 29.9.2016 Kleeberg schließt sein Restaurant Vau) für einen Discounter, vor Produkten mit Eigenmarken. Ganz abgesehen davon, setzt sich EDEKA für Produkte aus der Region ein und bietet eine Rückverfolgung der Fleischprodukte an. Das hat mich nicht davon abgehalten, den Kasseler Nacken hier zu erwerben. Statt der im Rezept angegebenen Wiener Würstchen gab es die sogenannten Kohlwürste von dieser Schlachterei, die eigentlich auf den Einsatz in Grünkohl warteten.

Kartoffeleintopf mit Mettwürstchen Wiener Würstchen

Kartoffeleintopf mit Wiener Würstchen

Die Würstchen kamen mit den Lauch- und Selleriewürfeln in den Eintopf. Die frischen Kräuter beschränkten sich auf Thymian. Ein wirklich köstlicher Eintopf, der locker für 6 Personen reicht.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Kartoffeleintopf mit Wiener ürstchen
Kategorien: Eintopf, Kartoffeln
Menge: 4 bis 6 Portionen

Zutaten

8     Stck. Wiener Würstchen
500 Gramm   Kasseler am Knochen
1     Zwiebel mit Lorbeer und Nelke gespickt
1 1/2 Ltr.   Fleischbrühe
1 kg   Kartoffeln, vorwiegend festkochend
300 Gramm   Möhren
1 1/2 Stangen   Lauch, fein gewürfelt
1/4     Sellerie, in feine Würfel geschnitten
2     Zwiebeln, fein gehackt
2 Zehen   Knoblauch, fein gehackt
2     Lorbeerbätter
3     Pimentkörner
1     Thymianzweig
      Salz und Pfeffer aus der Mühle
2 Essl.   Majoran, gehackt
4 Essl.   Blattpetersilie, gehackt
H GRIEBEN
100 Gramm   Speck, durchwachsen, fein gewürfelt

Quelle

  Dirk Luther für EDEKA

  Erfasst *RK* 30.11.2011 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Für die Grieben: Klein gewürfelten Speck in einem Topf oder Pfanne mit etwas Fett bei nicht zu hoher Temperatur auslassen, bis die Grieben (ausgelassenen Speckwürfel) dunkel und fest sind. Diese Grieben eignen sich hervorragend als Verfeinerung von Eintöpfen.

Kasseler in der Fleischbrühe mit der gespickten Zwiebel ca. 15 Minuten kochen. Kasseler herausnehmen, vom Knochen lösen und in 1 x 1cm große Würfel schneiden. Beiseite stellen und kurz vor dem Servieren in dem heißen Kartoffeleintopf erwärmen. Die Wiener Würstchen in heißem Wasser erwärmen.

Kartoffeln und Möhren waschen, schälen und in Würfel von 1,5 x 1,5 cm schneiden. In einem Topf die Speckwürfel ausbraten. Die knusprigen Grieben, die dabei entstehen, herausnehmen und beiseite stellen. In dem verbleibenden Fett die Kartoffeln mit den Möhren anschwitzen. Die fein gehackten Zwiebeln und den Knoblauch zugeben und alles kurz dünsten. Mit der Fleischbrühe aufgießen, salzen, pfeffern, die Geürze zugeben und 30-40 Minuten kochen lassen. Kurz vor Ende der Garzeit (ca.10 Minuten) die Lauch- und Selleriewürfel hinzufügen.

Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.

ANRICHTEN: Den Kartoffeleintopf auf Teller verteilen und mit Majoran, Blattpetersilie und den knusprigen Speckwürfeln verfeinern.

:Vorbereitungszeit: 30 Minuten
:Garzeit: 40 Minuten

=====

mehr Rezepte von Dirk Luther bei Küchenlatein

Rinderroulade mit Bohnen und Kartoffelschaum

Wie ich hier schon schrieb, versuche ich, die Produzenten von Feinheimisch zu unterstützen. In Negenharrie gibt es die Fleischerei Einfeld, die auf eigenen Weideflächen Angus Rinder in Mutterkuhhaltung züchtet. Der Betrieb stellt auch Wurstwaren für BUNDE WISCHEN e.V. her. Für mich bedeutet das nur einen kleinen Umweg von 5 km und ein wenig Organisation, um Öffnungs- und Arbeitszeiten zusammenzubringen.

Fleischerei W. Einfeld & Sohn
Dorfstraße 42
24625 Negenharrie
//www.fleischerei-einfeld.de/

Geschäftszeiten:
Montag bis Donnerstag: 7.30-12.30 Uhr 15.00-18.00 Uhr
Freitag : durchgehend von 7.30-18.00 Uhr
Sonnabend: 7.30-12.30 Uhr

An diesem Wochenende gab es vom Angus-Rind:

Rinderroulade mit Bohnen und Kartoffelschaum

Rinderroulade mit Bohnen und Kartoffelschaum

nach einem für den Slow Cooker abgewandelten Rezept von Dirk Luther . Das war sehr köstlich. Der Kartoffelschaum war durch die drastische Reduzierung eher ein Püree, denn ein Schaum. Die Zubereitung der Rouladen im Slow Cooker gab uns die nötige (Frei)Zeit, um den Weihnachtsmarkt auf Gut Dobersdorf zu besuchen. Bohnen und Kartoffeln waren dann schnell zubereitet.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Rinderroulade mit Bohnen und Kartoffelschaum
Kategorien: Slow Cooker, Crockpot, Hauptspeise
Menge: 4 Portionen

Zutaten

H RINDERROULADEN
4     Stck. Rinderroulade à 220 g
4 Essl.   Tafelsenf
1 1/2 kg   Zwiebeln, in Streifen geschnitten
      Pflanzenöl zum Braten
1 Ltr.   Kalbsfond
2     Lorbeerblätter
1 Zweig   Thymian
      Salz und Pfeffer aus der Mühle
      Küchengarn
H KARTOFFELSCHAUM
500 Gramm   Kartoffeln
80 ml   Milch
80 ml   Sahne
200 Gramm   Butter Ulrike: 50 g
      Salz, Muskat
H GEMÜSE FUR DIE FULLUNG
2     Stck. Speckscheiben in Würfel; ca. 80 g
70 Gramm   Lauch, blättrig geschnitten
2 Essl.   Petersilie, gehackt
70 Gramm   Karotten, in Scheiben geschnitten
70 Gramm   Knollensellerie, grob gehackt
1 Essl.   Butter
      Salz und Pfeffer aus der Mühle
H BOHNEN
400 Gramm   Prinzessbohnen, geputzt
1 Zweig   Bohnenkraut
      Salz und Pfeffer aus der Mühle
1 Essl.   Butter

Quelle

  abgewandelt nach:
  Dirk Luther für EDEKA
  Erfasst *RK* 20.11.2011 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

GEMÜSE-FÜLLUNG: Die Butter bei mittlerer Hitze in einem Topf zerlassen und die Speckwürfel darin glasig anschwitzen. Das Gemüse hinzufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit der Petersilie verfeinern. Das Ganze kurz anschwitzen und sofort kalt stellen (das Gemüse soll noch roh sein).

RINDERROULADE: Die Rouladenscheiben mit der Hand glatt streichen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Senf dünn bestreichen. Die Gemüse-Füllung so auf die Roulade verteilen, dass ein kleiner Rand freibleibt. Roulade aufrollen und mit Küchengarn umwickeln.

Die Rouladen in einer Pfanne von allen Seiten kräftig anbraten und aus der Pfanne nehmen. Die Zwiebelstreifen in die Pfanne geben und solange anschwitzen bis sie schön glasig sind. Die Zwiebeln in den Keramikeinsatz des Slow Cookers geben. Die Rouladen darauflegen, Kräuter hinzufügen und mit dem Kalbsfond auffüllen. Den geschlossenen Deckel aufsetzen und ca. 5 h auf LOW schmoren, bis die Rouladen zart sind (wenn Sie mit einer Gabel in die Roulade stechen, spüren Sie, ob sie schon zart ist). Kurz vor dem Servieren die Rouladen aus dem Topf nehmen und das Küchengarn entfernen. Den Bratenfond durch ein feines Sieb drücken (die zerdrückten Zwiebeln geben der Sauce eine gute Bindung).

KARTOFFELSCHAUM: Kartoffeln schälen und in grobe Stücke schneiden. In Salzwasser weich kochen, abgießen und durch die Püreepresse drücken oder mit dem Kartoffelstampfer bearbeiten. Milch und Sahne erhitzen, mit der Butter unter die Kartoffeln heben und zu einem Schaum rühren. Mit Salz und Muskat abschmecken.

BOHNEN: Die Bohnen in gesalzenem Wasser ca. 4 Minuten garen und in Eiswasser abschrecken. Das Bohnenkraut fein schneiden und mit den Bohnen in Butter anschwitzen, mit Salz und Pfeffer würzen. ANRICHTEN Die Rouladen in gleichmäßige Scheiben schneiden und auf vorgewärmten Tellern anrichten. Den Kartoffelschaum und die Bohnen dazu legen und mit der Sauce umgießen.

:Slow Cooker Größe: 6,5 Liter
:Garzeit: 5 h
:Stufe: LOW

=====

nehr Rezepte von Dirk Luther
mehr Rezepte für den 6,5-l-Slowcooker