Schlagwort-Archive: Spitzkohl

Pointed cabbage salad with smoked almonds and bacon dressing

Pointed cabbage salad with smoked almonds and bacon dressing

Pointed cabbage salad with smoked almonds and bacon dressing

Cabbage is the featured vegetable in the Good Friends Good Food group this week. I opted for pointed cabbage a variant of white cabbage with slightly sweetish flavour. The leaves are more delicate than white cabbage, so it can be eaten without long cooking.

Don’t miss the posts from Donna, Ellen, Kayte, Margaret, Nancy and Peggy

Pointed cabbage salad with smoked almonds and bacon dressing

Yield: 2 servings

The pointed cabbage salad with smoked almonds and bacon dressing is a tasty, simple recipe. The cabbage is kneaded in advance. This way it loses its crisp texture and becomes softer. Smoked almonds bring a fine flavour.

Ingredients

cabbage

  • ½ young pointed cabbage, about 400 grams, washed, stalk removed and finely cut
  • salt

dressing

  • 1 tablespoon olive oil
  • 4 rashers bacon; about 60 grams, cut into 1 inch peaces
  • brown sugar
  • 2 tablespoons white wine vinegar
  • black pepper, freshly ground

to serve

  • ½ bunch chives, chopped
  • 25 grams smoked almonds, roughly chopped

Source

978-3831038329 *

modified by Ulrike Westphal from:
Alexander Herrmann
Weil’s einfach besser ist:
Für jede Zutat die perfekte Zubereitungsart
*
ISBN: 978-3831038329
found at Valentinas Kochbuch

Method

  1. Put the finely cut pointed cabbage in a bowl, season with 3 pinches of salt and knead with your hands until the salad gets shiny. Set aside and leave for 2 minutes.
  2. Heat the olive oil in a cold frying pan, put the bacon pieces next to each other and fry all around for about 3 minutes until crispy. Pour the bacon into a sieve and save the fat in a small bowl.
  3. Season the salted pointed cabbage with 2 pinches of sugar, white wine vinegar and pepper. Then add the frying fat for refinement and season.
  4. Just before serving, fold in the chopped chives and smoked almonds and arrange the salad loosely on plates. Sprinkle with fried bacon.

total: 30 minutes
preparation: 15 minutes
cook: 10 minutes

 
 
*=Affiliate-Link to Amazon

more recipes with pointed cabbage at Küchenlatein

Spitzkohlauflauf mit Cabanossi und Kartoffeln

Beim Einkaufen lachte mich ein kleiner Spitzkohl an, allerdings wusste ich nicht, wie ich den zubereiten wollte. Dann entschied ich mich, ihn als

Spitzkohlauflauf mit Cabanossi und Kartoffeln

Spitzkohlauflauf mit Cabanossi und Kartoffeln (2)

zuzubereiten. Der wärmt bei grauem Novemberwetter richtig schön durch.

Spitzkohlauflauf mit Cabanossi und Kartoffeln

Menge: 2 Portionen

Spitzkohlauflauf mit Cabanossi und Kartoffeln (1)

Spitzkohl, würzige Cabanossi und Kartoffelwürfel werden mit etwas Sahne im Ofen mit Käse überbacken zu einem deftig aromatischen Auflauf.

Zutaten:

  • 200 Gramm festkochende Kartoffeln, gekocht, gepellt, in kleine Würfel geschnitten
  • 1 kl. Zwiebel, geschält in feine Würfel geschnitten
  • 40 Gramm Bergkäse; Ulrike: Flachlandtiroler von Hof Dannwisch, fein gerieben
  • 1 kleiner Spitzkohl, geputzt, Strunk entfernt, in feine Streifen geschnitten
  • 2 Cabanossi oder andere geräucherte Mettwurst, in Scheiben geschnitten.
  • 1 Esslöffel Öl
  • 1/2 Essl. Mehl
  • 2 Ess. ml Brühe
  • 100 ml Sahne; Ulrike: Kaffeesahne
  • Muskat
  • Salz, Pfeffer

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Springlane

ZUBEREITUNG

  1. Backofen auf 200 °C vorheizen.
  2. Kartoffelwürfel in 2 Portionsauflaufformen verteilen.
  3. Öl in einer Pfanne erhitzen und Cabanossi darin anbraten. Zwiebelwürfel und Kohl dazugeben und ca. 5 Minuten mitbraten. Mit Mehl bestäuben und mit Brühe ablöschen, dabei hin und wieder umrühren. Sahne zugeben und mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen, ca. 5 Minuten köcheln lassen.
  4. Kohl über die Kartoffeln geben. Geriebenen Bergkäse über den Auflauf verstreuen. Im heißen Ofen ca. 30 Minuten backen, bis der Käse goldbraun is

Gesamtzeit: 1 Stunde
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Koch-/Backzeit: 30 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

mehr Rezepte mit Spitzkohl bei Küchenlatein

Spitzkohl-Risotto mit Orangenfilets

Spitzkohl ist immer noch als Lagerware – siehe GrünzeitApp – aus regionalem Anbau mit geringer bis mittlerer Klimabelastung zu haben. Zusammen mit Orangen bringt der

Spitzkohl-Risotto mit Orangenfilets

Spitzkohl-Risotto mit Orangenfilets (2)

ein wenig Sonne an einem grau verhangenen Sonntag mit Schnee auf den Tisch. Und gut schmecken tut es auch noch.

Auch Spitzkohl entpuppt sich als wahre einheimische Spitzennahrung: Neben einem hohen Vitamin-C-Gehalt bieter er auch reichlich Vitamin B1, B2, Betacarotin und Kalium.

Spitzkohl-Risotto mit Orangenfilets

Menge: 2 Portionen

Spitzkohl-Risotto mit Orangenfilets (1)

Spitzkohl-Risotto mit Orangenfilets, Spitzkohl gibt es auch im Februar noch als Lagerware und kommt hier als Risotto daher

Zutaten:

  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 1 kl. Zwiebel, geschält, fein gewürfelt
  • 1 Zehe Knoblauch, geschält, fein gewürfelt
  • 40 Gramm Butter
  • 150 Gramm Risottoreis
  • 50 ml Weißwein, trocken
  • 250 Gramm Spitzkohl, geputzt, Strunk entfern und quer in ca 1,5 cm breite Streifen geschnitten.
  • 40 Gramm Parmesankäse, Ulrike: Berg-Ziege, fein gerieben
  • 2 Orangen, geschält, filetiert

Zum Servieren

  • Petersilie, glatt
  • Pfeffer, schwarz

QUELLE

k_stlich_vegetarisch_2017-06_150

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
köstlich vegetarisch 06/2017

ZUBEREITUNG

  1. Brühe aufkochen und warm halten. Butter in einem ausreichen großen Topf zerlassen. Zwiebeln darin etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze anschwitzen, nach 3 Minuten den Knoblauch dazugeben. Reis einstreuen und unter ständigem Rühren eta 1 Minute mit anschwitzen. Mit Wein ablöschen und im offenen Topf unter Rühren einkochen lassen. Topfinhalt knapp mit Brühe bedecken und ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Dabei ab und zu umrühren und ggf. mehr Brühe zugießen.
  2. Spitzkohl unter den Risotten mischen, restliche Brühe zugeben und weitere 15 Minuten im offenen Topf köcheln lassen.
  3. Den fein geriebenen Hartkäse unter den Risotto rühren und die die Orangenfiletz am Ende der Garzeit unterheben. 5 Minuten zugedeckt auf ausgeschalteter Kochstelle ruhen lassen. Mit Salz abschmecken. Mit Petersilie und schwarzem Pfeffer bestreut servieren.

Gesamtzeit: 50 Minuten
Vorbereitungszeit:15 Minuten
Koch-/Backzeit: 35 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Winterliche Rinderroulade mit Spitzkohl-Colcannon

Die Idee für das heutige Gericht lieferte das Genussmagazin von EDEKA „Mit Liebe“. Dirk Luther stellte dort das Rezept für winterliche Rinderroulade mit Wirsing, weißen Rübchen und gebackenem Kartoffelpüree vor. So sehr ich Dirk Luther auch schätze, seine Rezepte sind zwar sehr köstlich, aber auch aufwändig. So einen großen Aufwand habe ich für die

Winterliche Rinderroulade mit Spitzkohl-Colcannon

Winterliche Rinderroulade mit Spitzkohl-Colcannon

nicht getrieben. Die Rouladen wurden im Slowcooker gegart und dazu wurde einfach Spitzkohl-Colcannon – nach diesem Rezept abgewandelt – gereicht. Sehr köstlich. Sohn No. 2 war erst skeptisch, als er von der Füllung mit Gelber Bete und Meerettich hörte, fand dann aber diese Kombination auch sehr gelungen.

Winterliche Rinderroulade mit Spitzkohl-Colcannon

Menge: 4 Portionen

Winterliche Rinderroulade aus dem Slowcooker mit Gelber-Bete-Füllung

Bei Winterliche Rinderroulade mit Spitzkohl-Colcannon handelt es sich um eine Rinderroulade aus dem Slowcooker mit Gelber-Bete-Füllung

Zutaten:

  • 4 Rinderrouladen, ich hatte Riesenrouladen; Dirk Luther: à 220 g
  • 4 Gelbe Bete, gegart und geschält; etwa 400 Gramm netto
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 8 Scheiben Bacon
  • 120 Gramm Meerrettich aus dem Glas
  • Öl zum Braten
  • 1,5 kg Zwiebel, in Streifen geschnitten
  • 2 Essl. Tomatenmark
  • 2 Lorbeerblätter
  • 4 Zweige Thymian
  • 300 ml Rinderfond

QUELLE

Mit Liebe 06_2017_160

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Dirk Luther in der EDEKA-Kochschule

ZUBEREITUNG

  1. Für die Füllung die Gelbe Beten in dünne Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in längliche Scheiben schneiden. Die Rouladenscheiben mit dem Handrücken flach drücken, mit Salz und Pfeffer würzen, mit dem Bacon und den Roten Beten belegen und mit Meerrettich bestreichen. Die Füllung so auf der Roulade
    verteilen, dass ein kleiner Rand frei bleibt. Rouladen aufrollen und Zahnstocher verschließen.
  2. Die Rouladen in einer Pfanne mit etwas Öl von allen Seiten kräftig anbraten und wieder aus dem Topf nehmen. Dabei aufpassen, dass sie sich nicht öffnen.
  3. Die Zwiebelstreifen in den Topf geben und so lange anschwitzen, bis sie schön glasig sind, ohne Farbe anzunehmen.
  4. Die Zwiebeln in den Keramikeinsatz des Slowcookers geben, die Rouladen darauf verteilen.
  5. Tomatenmark mit Fond verrühren und über das Fleisch geben. Lorbeerblätter und Thymianzweige zufügen, Deckel aufsetzen und 9 – 10 Stunden auf LOW garen
  6. Kurz vor dem Servieren die Rouladen aus dem Topf nehmen, die Zahnstocher entfernen und die Rouladen warmstellen. Den Fond durch ein feines Sieb streichen, sodass die Zwiebeln eine Bindung für die Sauce ergeben. Die Sauce ggf. noch etwas einkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Rouladen in der Sauce wieder

Topfgröße: 6,5 Liter Ulrike: Slow Cooker von Bartscher 6,5L*
Gesamtzeit: 11 Stunden
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Koch-/Backzeit: 10 Stunden

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

mehr Rezepte für den 6,5-l-Slowcooker

Spitzkohlnudeln mit Kräuterei

Die Nordische Diät nutzt heimische Produkte, die voller wertvoller Inhaltsstoffe sind. So enthält Spitzkohl das wichtige fettlösliche Vitamin K, das im menschlichen Stoffwechsel eine wichtige Rolle spielt. Daher erstand ich bei den Marktschwärmern Kiel Spitzkohl, der zu

Spitzkohlnudeln mit Kräuterei

Spitzkohlnudeln mit Kräuterei (1)

wurde. Da mein Stoffwechsel im Moment völlig entgleist ist, ist es der Gesundheit sehr förderlich, sich mit Stoffen zu versorgen, die der gut brauchen kann. Außer Vitamin K bietet der Spitzkohl noch jede Menge B-Vitamine und Vitamin C. Geschmeckt haben die Spitzkohlnudeln jedenfall hervorragend.

Spitzkohlnudeln mit Kräuterei

Menge: 2 Portionen

Spitzkohlnudeln mit Kräuterei (2)

Zutaten:

  • 400 Gramm Spitzkohl, gewaschen, Strunk entfernen und in feine Streifen schneiden
  • 1 Zwiebel, geschält in feinen Würfeln
  • 1 Apfel, geschält, grob geraspelt
  • 2 Essl. Rapsöl
  • Jodsalz
  • Pfeffer
  • Kümmel
  • 150 Gramm Dinkelvollkornnudeln *
  • 1 Bund Sauerampfer
  • 1 Bund glatte Petersilie oder Brunnenkresse
  • 3 Eier
  • 10 Gramm Leinsamen
  • 1 – 2 Essl. Sonnenblumenkerne, geröstet

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Nordic Diet Rezepte

ZUBEREITUNG

  1. In einer tiefen Pfanne Zwiebeln in 1 EL Rapsöl glasig dünsten. Dann Apfelraspel und Spitzkohl zugeben, mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen und zugedeckt etwa 5 Min. dünsten.
  2. Inzwischen die Nudeln nach Packungsvorschrift im kochendem, leicht gesalzenem Wasser garen, abgießen. Die Eier mit 1-2 EL Wasser und den Gewürzen verquirlen. Kräuter waschen und hacken, zugeben.
  3. Den Kohl an den Pfannenrand schieben, übriges Öl in die freie Pfannenecke geben, das Ei hineingießen und zum Rührei stocken lassen. Dann die Nudeln zugeben, alles vermischen, nochmals abschmecken, mit Leinsamen und Sonnenblumenkernen bestreuen und auftischen.

Gesamtzeit: 30 Minuten
Vorbereitungszeit:15 Minuten
Koch-/Backzeit: 10 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

mehr Rezepte mit Spitzkohl bei Küchenlatein