Dänemark in Kiel

Dänemark in Kiel? DIE Situation ist noch nicht vorbei, die Impfquote noch nicht ausreichend. Die Maßnahmen werden gelockert, Hauptsache Urlaub und viele Leute in Stadien unterbringen. Uns flatterte gerade ein Urlaubsangebot ins Haus, der Inschennör und ich waren uns einig: So einen Urlaub wollen wir nicht. Schließlich wohnen wir ja da wo, andere Leute Urlaub machen. Wir gönnen uns also ein so oft propagiertes „Mikroabenteuer“ und folgen den dänischen Spuren in Kiel als Einstimmung für die kulinarische Weltreise nach Dänemark im August mit einer Fahrradtour nach diesem Rundgang nach.

Dänemark in Kiel
Dänemark und Schleswig-Holstein sind eng miteinander verbunden wie die Geschichte zeigt. Knapp 100 Jahre gehörte Kiel zum Dänischen Gesamtstaat (1773 – 1864) und seit 101 Jahren verläuft die Grenze zwischen Schleswig-Holstein und damit zwischen Deutschland und Dänemark so, wie sie jetzt ist. Der Parkfriedhof Eichhof ist eine Oase im lärmenden Großstadtalltag. Mir dient er auch als „Abkürzung“ wenn ich zu Fuß zum Augenarzt muss. Die Wissenslücke, dass sich dort das Grab des ersten Professors für dänische Literatur an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel befindet, wurde jetzt geschlossen.

1811 nahm Jens Immanuel Baggesen den Ruf der Universität Kiel, die damals eine königlich-dänischen Universität war, an und lehrte dort bis 1813 als Professor für dänische Sprache und Literatur.

Forstbaumschule

Auf dem Nordfriedhof befindet sich das Denkmal für die Gefallenen der Schleswig-Holstein-Armee 1848-1850 im 1. Schleswig-Holsteinischen Krieg. Das Ergebnis dieses Krieges: Der Landesteil Schleswig blieb endgültig unter dänischer Kontrolle und wurde von einem außerordentlichen Regierungskommissar verwaltet. Holstein wurde durch preußische und österreichische Bundestruppen befriedet, die Schleswig-Holsteinische Armee wurde am 1. April 1851 aufgelöst.

Weiter ging es zur Forstbaumschule, der älteste Park Kiels. Die Forstbaumschule war ursprünglich eine von zwei königlich-dänischen Forstlehranstalten, um mit den dort herangezogenen Bäumen herrschenden Holzmangel in Dänemark entgegenzuwirken. Der Kieler Professor August Niemann wurde der Kieler Forstlehranstalt ernannt, an ihn erinnern heute der 1869 nach ihm benannte Niemannsweg und seit 2002 ein Gedenkstein auf dem Gelände der Forstbaumschule. 1904/05 entstand an der Stelle des alten Forstaufseherhäuschens das heute noch bestehende Gastwirtschaftsgebäude.

In der 1909 eingeweihten Kunsthalle zu Kiel finden sich zahlreiche Werke dänischer Künstlerinnen und Künstler aus verschiedenen Epochen, Stilrichtungen und Kunstgattungen. Sie liegt am Ende des Schlossgartens des Kieler Schlosses, das für mehrere hundert Jahre Residenz der dänischen Könige und Herzöge von Schleswig und Holstein war. 1848 bis 1851 tagte dort die schleswig-holsteinische Landesversammlung, im Deutsch-Dänischen Krieg 1864 wurde es als Lazarett genutzt. Das Schloss erlitt bei den Luftangriffen im Zweiten Weltkrieg starke Zerstörungen und brannte nach einem Angriff am 4. Januar 1944 bis auf die Grundmauern aus. Als Kind war ich immer enttäuscht, dass es so gar nicht nach Märchenschloss aussah.

Dann ging es über den Warleberger Hof, die Nikolaikirche und das Kieler Rathaus über die Dreifeldzugklappbrücke ans Ostufer zur Skulptur „Adam und Eva“ des dänischen Bildhauer und Performancekünstler Bjørn Nørgaard.

Danemark in Kiel: Adam-und-Eva-von-Bjorn-Norgaard.jpg

Diese Skulptur erhebt sich 11 Meter hoch über dem Kieler Hafen.

Jüngling aus MarmorDie letzte Station der Tour führt wieder auf einen Friedhof,den Südfriedhof, der älteste noch existierende Friedhof Kiels. Hier befindet sich das Grabmal der Kieler Kaufmannsfamilie Lass. Ein muskulöser, in sich gekehrter Jüngling aus Marmor sitzt auf dem Familiengrab Lass. Diese Skulptur ist das einzige öffentliche Werk von Edvard Eriksen in Deutschland. Vom dänischen Bildhauer stammt außerdem die „Kleine Meerjungfrau“ in Kopenhagen. Hinter dem Denkmal steht eine tragische Geschichte: Der Kieler Familie Lass gehörte eine renommierte Räucherei, außerdem war sie im Fischgroßhandel erfolgreich. Bei einem Motorradunfall kam 1925 der einzige männliche Erbe, Henning Lass, ums Leben – mit gerade einmal 21 Jahren.

Nach knapp 2 Stunden war unser „Dänemarkurlaub“ beendet. Vermeintlich bekannte Dinge neu zu entdecken ist eine kleine Auszeit, die Lust auf mehr Entdeckungen in der heimischen Umgebung macht.

Nach soviel dänischen Kulturspuren in Kiel ist es Zeit, sich den kulinarischen Spuren Dänemarks bei Küchenlatein zu widmen

Die Hochwasser-Katastrophe geht NICHT an Küchenlatein vorbei, wir spendeten.

3 thoughts on “Dänemark in Kiel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.