Schlagwort-Archive: Oliven

Ziegenkäse-Oliven-Quiche

In unregelmäßigen Abständen bieten die Marktschwärmer Kiel Oliven und -produkte von italienischen Erzeugern an. Eine gute Gelegenheit die im letzten Jahr erstandene Tapenade in der

Ziegenkäse-Oliven-Quiche

Ziegenkäse-Oliven-Quiche

zu verarbeiten. Bei frühlingshaften Temperaturen und Sonnenschein kann frau sich dann nach Italien oder Südfrankreich träumen …

Ziegenkäse-Oliven-Quiche

Menge: 2 Portionen; 1 Form 20 cm Ø

Ziegenkäse-Oliven-Quiche

Für die Ziegenkäse-Oliven-Quiche wird Ziegenfrischkäse mit Crème fraîche und Eiern zu einem Guss verrührt und auf einen mit Oliven und Tapenade belegten Mürbeteig gegeben.

Zutaten

TEIG

  • 120 Gramm Weizenmehl Type 550; Ulrike: Dinkel Type 630
  • ½ Teel. Salz
  • 1 Ei, Größe M
  • 50 Gramm Butter, kalt, in Würfeln

BELAG

  • 200 Gramm Ziegenfrischkäse
  • 100 Gramm Crème fraîche
  • 2 Eier, Größe M
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Essl. Tapenade; Olivenpaste aus dem Glas
  • 1 Handvoll schwarze Oliven, entsteint
  • 3– 4 Zweige Thymian

QUELLE

978-3833823886 *

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Kochen für zwei – und nichts bleibt übrig
ISBN: 978-3833823886
über Valentinas Kochbuch

ZUBEREITUNG

  1. Die Zutaten für den Teig schnell zu einem glatten Teig verkneten und in einem dicht schließenden Gefäß 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Den Backofen auf 180 °C/Umluft 160 °C vorheizen, eine kleine Quicheform von 20 cm Ø mit Butter einfetten und mit Mehl ausstäuben. Für den Belag den Ziegenfrischkäse mit der Crème fraîche und den Eiern glatt verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen, in die Form legen und einen etwa 2 cm hohen Rand formen. Den Boden mehrfach mit der Gabel einstechen (Bild 2), mit der Tapenade bestreichen, die Ziegenkäsemischung daraufgießen und die Oliven daraufstreuen. Den Thymian waschen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und darauf verteilen
  4. Die Quiche im in der Mitte des vorgeheizten Ofens 30– 35 Min. backen, bis die Eimasse gestockt und die Oberfläche leicht gebräunt ist. Dann herausnehmen und vor dem Portionieren 5 Min. in der Form abkühlen lassen. Dazu schmecken Blattsalat mit Rucola und Kirschtomaten.

Gesamtzeit: 1 h 30 Minuten
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Koch-/Backzeit: 30 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

noch mehr mediterrane Quiches bei Küchenlatein:

Baked green beans with olives

Years ago I baked on Tuesday with Kayte, Margaret, Nancy and Peggy through Dorie Greenspan’s Baking: From My Home to Yours *. With Kayte I was in loose email contact all over the years and this year it was really close to meet Kayte in person, but, you know what happened. Now those Ladies decided to found a new group, Good Friends Good Food, just to cook „together“ in our kitchens, miles and miles apart. Just for fun, chatting, to enjoy cooking together. I liked the idea, so I joined the group; every fortnight we cook with the same ingredient and see what each made of it. This week we cook with green beans.

I have so many underused cookbooks in my shelf, a good occasion to flip through River Cottage Much More Veg. I decided to prepare

Baked green beans with olives

Baked green beans with olives

It sounded uncomplicated, throw everthing together and bake it in the oven. Unfortunately we had to wait 30 minutes longer than the book said. The wait was worth it, a real delicious meal.

See what Donna, Kayte, Margaret, Nancy and Peggy made with green beans.

Baked green beans with olives

Menge: 3 generous servings

Baked green beans with olives

Baked green beans with olives, a delicious meal from green beans baked in a thick, garlicky tomato sauce topped with olives

Ingredients:

  • 2 400-grams-tins tomatoes; Ulrike: half fresh from the garden
  • 2 cloves garlic, peeled and sliced
  • 1 tbsp. olive oil
  • 500 gram green beans, stalk ends trimmed
  • 75 grams, black olives, pitted, roughly chopped; about 100 grams stone in, I used black from Turkey
  • sea salt
  • black pepper, freshly ground

SOURCE

978-1408869000 *

modified by Ulrike Westphal from:
River Cottage
Much More Veg:
175 vegan recipes for simple, fresh and flavourful meals
*
ISBN: 978-1408869000

PREPARATION

  1. Preheat the oven to 190 °C/ Fan 170 °C/gas 5/374 °F/fan 338°F
  2. Open the tins of tomatoes and tip them into a smallisch roastring tray. Roughly crush the tomatoes with your hands, removing any white stalky ends. Ulrike: I quartered my own tomatoes and used 1 tin chopped tomatoes. Add the sliced garlic and stir in the olive oil with some salt and pepper. Cook in the oven for 20 minutes until reduced down to a thick sauce.
  3. Take the tomatoes from the oven, stir them around well, than add the beans. Fold them over in the tomato sauce then return to the oven and roast for another 20 – 30 minutes or until the beans are tender Ulrike: 1 hour.
  4. Stir in the olives and serve, hot or at room temperature.

I had the baked green beans with olives also for lunch at work.
Baked green beans with olives
total time: 1 h 40 minutes
preparation time: 15 minutes
cook/bake: 50 – 1 h 20 minutes

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Resteverwertung: Fetacreme mit getrockneten Tomaten und Oliven

Im Gegensatz zu meinen drei Herren bin nicht so die Konfitüren- und Marmeladen-Esserin. Ich mag es bei Brotbelägen zu jeder Tageszeit herzhaft und nachdem ich beruflich sehr lange Zeit täglich mit Fleisch- und Fleischerzeugnissen zu tun hatte, stehe ich eher auf Käse. An wenige herzhafte Brotaufstrichen habe ich mich schon gewagt, einige davon sind auch vegetarisch:

Als dann bei Valentinas Kochbuch die Rezension von Möhrenpesto und Maronicreme<* erschien, musste ich das haben. Beim Durchblättern blieb mein Blick an Fetacreme mit getrockneten Tomaten und Oliven hängen.

Vom Reissalat mit Trauben waren noch genau 100 Gramm Feta übrig, ein kläglicher Rest von Tomaten in Öl und schwarzer Oliven fanden sich auch noch im Kühlschrank, der Fertigstellung der

Fetacreme mit getrockneten Tomaten und Oliven

©Fetacreme mit getrockneten Tomaten und Oliven (2)

stand nichts mehr im Wege. Ein schnell zubereiteter vegetarischer Brotaufstrich, der wunderbar würzig schmeckt.

Fetacreme mit getrockneten Tomaten und Oliven

Menge:ca. 150 Gramm

©Fetacreme mit getrockneten Tomaten und Oliven (1)

Würziger, schnell zubereiteter Brotaufstrich aus Feta, Tomaten und Oliven

Zutaten:

  • 100 Gramm Feta
  • 2 Essl. Olivenöl; Ulrike: Würzöl der Tomaten in Öl
  • 2 = 20 Gramm Tomaten, getrocknet, fein gehackt; Ulrike: getrocknete Tomaten in Öl, abgetropft
  • 10 Gramm Oliven, schwarz, entsteint, fein gehackt

QUELLE

*

abgewandelt von Kuechen latein nach:
Möhrenpesto und Maronicreme
35 vegetarische Brotaufstriche
*

ZUBEREITUNG

  1. Den Feta zerkrümeln, Öl zufügen und mit der Gabel gut vermischen, bis eine feine Masse entstanden ist.
  2. Die klein gehackten Tomaten und Oliven unter die Käsecreme ziehen.

Gesamtzeit: 15 Minuten
Vorbereitungszeit: 5 Minuten

* = Amazon Affiliate-Link