Zapiekankie

In diesem Monat wird bei dem Event Kochbuch vs. Küche unter anderem aus dem Kochbuch Auf die Hand – Sandwiches, Burger & Toasts, Fingerfood & Abendbrote * gekocht. Das Buch ziert bereits seit 2015 mein Kochbuchregal. Einige Gerichte daraus stellte ich hier im Blog schon vor. Dabei fiel mir auf, dass es die polnische Variante des Croque-Sandwiches

Zapiekankie

Zapiekanki

bislang nicht ins Blog schaffte. Höchste Zeit das nachzuholen. Das lässt mich auch ein wenig sentimental werden, denn zu jener Zeit machte ENZETT v. Lilienstein gerade Abitur und begeisterte sich sehr für Streetfood. 5 Jahre – einen Facharbeiterbrief und einen internationalen Bachelor – später ist er wie John Kabys am Esstisch nur noch zu Besuch. Alles hat eben seine Zeit.

Geschmeckt hat uns Zapiekanki jeden Fall sehr gut. Seitdem brate ich meine Champignons immer in einer heißen beschichteten Pfanne ohne Fett goldbraun. Sie erhalten so ein sehr intensives, rauchiges Aroma.

Zapiekankie

Menge: 4 Portionen

Zapiekanki

Zapiekankie, die polnische Variante des französischen Croque-Sandwiches. Belegt mit Zwiebeln und Champignons und mit Käse überbacken

Zutaten

  • 300 Gramm Champignons braun, in Scheiben geschnitten
  • 1 kl. Zwiebel, geschält, in sehr feinen Würfeln
  • 40 Gramm Kräuterbutter
  • 2 Baguettebrötchen
  • 180 Gramm Gouda, würzig, gerieben
  • 6 Essl. Ketchup
  • 100 Gramm Sauergemüse, Ulrike: Pusztasalat, fein gehackt.
  • Schnittlauch, in feine Röllchen

QUELLE

978-3850338127 *

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Stevan Paul
Auf die Hand – Sandwiches, Burger & Toasts,
Fingerfood & Abendbrote
*
ISBN 978-3850338127

ZUBEREITUNG

  1. Champignonscheiben in einer sehr heißen beschichteten Pfanne ohne Öl goldbraun braten. Zwiebelwürfel mit der Kräuterbutter zu den gebratenen Pilzen geben. Noch 1 Minute braten, mit Salz würzen.
  2. Baguteebrötchen längs aufschneiden und auf ein Blech setzen. Champignons und Käase darauf verteilen. Im heißen Ofen bei 200 °C 8-10 Minuten backen. Ketchup mit Chilsauce glatt rühren und in einen Spritbeutel mit kleiner Lochtülle füllen.
  3. Sauergemüse und Schnittlauch über die gebackenen Zapiekanki streuen, Ketchup zickzack-förmig aufspritzen. Sofort servieren.

Gesamtzeit: 30 Minuten
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Koch-/Backzeit: 8 – 10 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

4 thoughts on “Zapiekankie

  1. zunehmendwild

    Liebe Ulrike,
    als ich das Bild und den Namen sah, poppten Erinnerungsfetzen an den Studentensommer in Warschau vor vielen Jahren auf. Da haben wir uns regelrecht von Zapiekanki ernährt. ich lieb(t)e dieses polnische Streetfood!

    Antworten
  2. Pingback: Polnische Rezepte - kuechenlatein.com

  3. Pingback: Koch mein Rezept: Calvados-Hähnchen - kuechenlatein.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.