Schlagwort-Archive: chestnuts

Nachgebacken: Rosenkohltarte mit Maronen und Bacon

Es war wieder einer der Tage, an denen die Planung durcheinander geriet. Bei der Frage, was es denn zu essen geben könnte, fiel mir spontan<

Rosenkohltarte mit Maronen und Bacon

Rosenkohltarte mit Maronen und Bacon

ein, die ich vor Weihnachten im Crockyblog als Rosenkohltarte mit Maronen und Schinken entdeckt hatte. Maronen und Rosenkohl waren vorhanden, aber weder Crème fraîche noch gekochter Schinken. Es fand sich aber noch Naturjoghurt und gewürfelter Bacon im Kühlschrank, dann eben damit. Da ich eine Tarteform mit 30 cm Ø genommen habe, habe ich noch 2 Eier und drei „vergessene „Eigelb“ untergerührt.

Es hat mir sehr gut geschmeckt, für meine drei Herren hätte ich die Maronen weglassen können.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Rosenkohltarte mit Maronen und Bacon
Kategorien: Tarte
Menge: 1 Tarteform Ø 30 cm

Zutaten

H TEIG
250 Gramm   Mehl
1/2 Teel.   Salz
125 Gramm   Butter, kalt
80 ml   Wasser, eiskaltes
H FÜLLUNG
500 Gramm   Rosenkohl, geputzt
125 Gramm   Bacon
250 Gramm   Maronen, vakuumverpackt
4     Eier
3     Eigelb
100 Gramm   Kochsahne
100 Gramm   Joghurt, natur, abgetropft
1     Knoblauchzehe, durchgepresst
      Salz
      Pfeffer
1 Prise   Muskat
      Majoran, getrocknet

Quelle

  abgewandelt nach: Crockyblog
  Erfasst *RK* 03.01.2008 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Teigzutaten zu einem glatten Teig verkneten. Im Kühlschrank 1 Stunde ruhen lassen. Teig ausrollen und in eine gefettete Quicheform (30 cm Durchmesser) legen, dabei einen kleinen Rand formen.

Rosenkohl putzen, waschen, große Röschen evtl. halbieren. Rosenkohl in wenig Salzwasser 8 – 10 Minuten vorgaren und abtropfen lassen.

Gewürfelten Bacon mit den Rosenkohlröschen und Maronen gleichmäßig auf dem Teig verteilen.

Aus abgetropftem Joghurt, Eigelben, Kochsahne und Eiern einen Guss rühren und kräftig mit den Gewürzen abschmecken. Über Rosenkohl, Bacon und Maronen gießen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Umluft: 180) 30 bis 35 Minuten backen.

=====

Nachtrag 07.01.2008: Da Rosenkohlrezepte sehr gefragt sind, hier sind weitere Gerichte in meinem Blog:

Parsnip soup with frothy chestnuts

Parsnip soup with frothy chestnuts

Parsnip soup with frothy chestnuts

-========= REZKONV-Recipe – RezkonvSuite v1.3

Title: Parsnip soup with frothy chestnuts Button German
Categories: Soup
Yield: 6 Servings

450 grams Peeled, quartered and any woody centres removed,
— 1 lb parsnips
Plus
2-3 Extra parsnips if making parsnip croutons, see
— Gary’s tip, below
1 Onion, finely chopped
500 ml Milk, 18 fl oz
500 ml Vegetable stock, 18 fl oz

==================== FOR THE CHESTNUT CREAM ====================
4-6 tablesp. Chestnut puree (unsweetened)
100 ml Milk, 3 1/2 fl oz
100 ml Single cream, 3 1/2 fl oz
Grated nutmeg
6-8 Cooked chestnuts, chopped (optional)

============================ SOURCE ============================
Good Food Magazin 2006_11

Gary Rhodes
Good Food Magazine, November 2006, p. 126
— Edited *RK* 11/12/2006 by
— Ulrike Westphal

1. Put the quartered parsnips and onion in a saucepan with the milk
and vegetable stock. Bring to a simmer, then cook gently for 20-25
mins until parsnips are tender. Blend in a liquidiser until
completely smooth. Season with salt and ground white pepper. Can be
frozen for up to 1 month. If making croutons, do so now while the
soup simmers.

2. For the chestnut cream, warm together the chestnut puree, milk
and single cream, then season with salt, pepper and a pinch of
grated nutmeg. Blitz the chestnut cream with a hand blender for a
frothy finish.

NOW, MAKE IT LOOK REALLY SPECIAL

3. Ladle soup into bowls set on plates, scatter chopped chestnuts
over the top, then finish with frothy chestnut cream. Arrange a pile
of parsnip croutons on each plate and serve.

GARY’S TIP
• For ‚designer‘ parsnip croutons, cut off long, thin slices of
parsnip using a mandolin or swivel vegetable peeler. Fry in a little
hot vegetable oil for a few mins until golden, drain on kitchen
paper and sprinkle with salt They will crisp up as they cool.

:PER SERVING 149 kcalories, protein 6g, carbohydrate 19g fat 6g
saturated fat 3g fibre 4g sugar 11 g salt 0.70g
:PREP 15 mins
:COOK about 30 mins
:Superhealthy, counts as 1 of 5-a-day
:EASY

=====

more recipes from Gary Rhodes
more recipes and entries in English