Schlagwort-Archive: Rosenkohl

Brussels sprout and stilton soup

I had no idea, what to cook for I♥CC this week until I passed a field with cabbage varieties.

Feld mit Blattkohl

I came across Nigel Slaters

Brussels sprout and stilton soup

Brussels sprouts and Stilton soup

I took a walk to the weekly market and bought local grown Brussels sprouts and at the cheese stall I purchased some organic blue cheese called Frisian blue from Schleswig-Holstein’s cheese route of . The soup is definitely creamy and delicious.

Brussels sprout and stilton soup

Yield: 4 servings

Brussels Sprouts and Silton Soup Collage

Pale, mild and creamy soup. The blue cheese flavour comes through and goes well with the lightly cooked sprouts

Ingredients:

  • 200 grams stilton; Ulrike Frisian Blue from Northern Germany
  • 600 ml milk
  • 2 onions
  • 30 grams butter
  • 500 grams brussels sprouts

To serve

  • 100 grams chestnuts , vacuum-packed or tinned, sliced; I used fresh, peeled and roasted
  • a little butter

SOURCE

modified from Ulrike Westphal inspired by:
Nigel Slater in the Guardian

Instructions

  1. Set aside 50g of the stilton. Bring the milk to the boil, switch off the heat immediately and crumble in the remaining stilton. Cover with a lid and leave to infuse.
  2. Peel and roughly chop the onions. Melt the butter in a large, deep pan and add the chopped onion, letting it soften over a low heat. Finely shred 300 grams of the brussels sprouts then add to the onion and fry gently for about 8 minutes, moving them round the pan from time to time, then add the milk and cheese mixture and bring to the boil. Check the seasoning then blitz with a blender to a smooth and creamy soup, a little at a time.
  3. To finish, cut the remaining 200 grams of sprouts in quarters then fry in a little butter till lightly browned on the edges. Add the sliced chestnuts, then spoon them onto the soup once it has been ladled into bowls. Scatter over the remaing blue cheese.

total time: 35 minutes
preparation time: 15 minutes
cooking/baking time: 15 minutes

 
*=Affiliate-Link to Amazon
 
Photo Credit: I ♥ Cooking Clubs
Potluck Heidi Swanson
 
 
 
For all other great Potluck!!! recipes visit the I heart cooking clubs site
 
 
 

Nachgebacken: Rosenkohltarte mit Maronen und Bacon

Es war wieder einer der Tage, an denen die Planung durcheinander geriet. Bei der Frage, was es denn zu essen geben könnte, fiel mir spontan<

Rosenkohltarte mit Maronen und Bacon

Rosenkohltarte mit Maronen und Bacon

ein, die ich vor Weihnachten im Crockyblog als Rosenkohltarte mit Maronen und Schinken entdeckt hatte. Maronen und Rosenkohl waren vorhanden, aber weder Crème fraîche noch gekochter Schinken. Es fand sich aber noch Naturjoghurt und gewürfelter Bacon im Kühlschrank, dann eben damit. Da ich eine Tarteform mit 30 cm Ø genommen habe, habe ich noch 2 Eier und drei „vergessene „Eigelb“ untergerührt.

Es hat mir sehr gut geschmeckt, für meine drei Herren hätte ich die Maronen weglassen können.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Rosenkohltarte mit Maronen und Bacon
Kategorien: Tarte
Menge: 1 Tarteform Ø 30 cm

Zutaten

H TEIG
250 Gramm   Mehl
1/2 Teel.   Salz
125 Gramm   Butter, kalt
80 ml   Wasser, eiskaltes
H FÜLLUNG
500 Gramm   Rosenkohl, geputzt
125 Gramm   Bacon
250 Gramm   Maronen, vakuumverpackt
4     Eier
3     Eigelb
100 Gramm   Kochsahne
100 Gramm   Joghurt, natur, abgetropft
1     Knoblauchzehe, durchgepresst
      Salz
      Pfeffer
1 Prise   Muskat
      Majoran, getrocknet

Quelle

  abgewandelt nach: Crockyblog
  Erfasst *RK* 03.01.2008 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Teigzutaten zu einem glatten Teig verkneten. Im Kühlschrank 1 Stunde ruhen lassen. Teig ausrollen und in eine gefettete Quicheform (30 cm Durchmesser) legen, dabei einen kleinen Rand formen.

Rosenkohl putzen, waschen, große Röschen evtl. halbieren. Rosenkohl in wenig Salzwasser 8 – 10 Minuten vorgaren und abtropfen lassen.

Gewürfelten Bacon mit den Rosenkohlröschen und Maronen gleichmäßig auf dem Teig verteilen.

Aus abgetropftem Joghurt, Eigelben, Kochsahne und Eiern einen Guss rühren und kräftig mit den Gewürzen abschmecken. Über Rosenkohl, Bacon und Maronen gießen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Umluft: 180) 30 bis 35 Minuten backen.

=====

Nachtrag 07.01.2008: Da Rosenkohlrezepte sehr gefragt sind, hier sind weitere Gerichte in meinem Blog:

Bandnudeln mit Rosenkohl und Pinienkernen

Die jungen Herren sind nicht gerade Rosenkohlliebhaber, ich dagegen schon. Als ich dieses Rezept im Newsletter von Epicurious las, sah ich meine Chance: Nudeln gehen immer und der Rosenkohl ist optisch fast bis zur Unkenntlichkeit entstellt. Meine Vermutung war richtig, denn die

Bandnudeln mit Rosenkohl und Pinienkernen

Bandnudeln mit Rosenkohl und Pinienkerne

wurden klaglos mit Parmesankäse bestreut verzehrt. Ich habe darauf verzichtet, um so in den Genuss des Rosenkohls zu kommen, der hervorragend mit den Pinienkernen harmonierte.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Bandnudeln mit Rosenkohl und Pinienkernen
Kategorien: Pasta
Menge: 4 Portionen

Zutaten

338 Gramm   Rosenkohl, geputzt
4 Portionen   Bandnudeln, frisch
      alternativ
225 Gramm   Fettuccine, getrocknet
2 Essl.   Butter
2 Essl.   Olivenöl
3 Essl.   Pinienkerne
1/2 Teel.   Salz
1/4 Teel.   Pfeffer, frisch gemahlen

Quelle

  Maggie Ruggiero, Gourmet November 2007
  //www.epicurious.com/recipes/food/views/240591
  Erfasst *RK* 16.11.2007 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Die Rosenkohlröschen halbieren und in fein schneiden.

Die Bandnudeln al dente kochen.

Butter und Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, bis der Schaum sich zurückbildet, dann die Pinienkerne unter ständigem Rühren 1 bis 2 Minuten goldbraun rösten. Den Rosenkohl zufügen, Salz und Pfeffer zugeben und bei mittlerer Hitze in etwa 4 Minuten gar dünsten.

Von dem Nudelwasser 125 ml aufheben, die Pasta abgießen und zu dem Rosenkohl geben. Nudelwasser bis zum gewünschten Feuchtigkeitsgehalt zugeben.

=====

Sesam-Schinken-Rosenkohl

Von meiner Kochaktion für das Garten-Kochevent war noch etwas Rosenkohl übrig geblieben. Den habe ich zu

Sesam-Schinken-Rosenkohl

Sesame and ham sprouts - Sesam-Schinken-Rosenkohl

Das halbe Rezept -ohne Butter – ergab für mich ein leckeres Mittagessen ohne weitere Beilagen. Die Herren können keinen Rosenkohl mehr sehen und haben „auswärts“ gespeist.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.01 English
English recipe

Titel: Sesam-Schinken-Rosenkohl
Kategorien: Gemüse, Beilage
Menge: 4 Portionen

100 Gramm Gekochter Schinken
450 Gramm Rosenkohl
Salz
Pfeffer
2 Teel. Sesamsaat
1 Essl. Sesamöl
1 Essl. Butter

============================== QUELLE ==============================

978-0563522836978-0563522836* Gary Rhodes Cookery Year: Autumn Into Winter978-0563522836 *
ISBN-0-563-52283-6
— Erfasst *RK* 09.01.2006 von
— Ulrike Westphal

Den gekochten Schinken in 5 mm große Würfel schneiden. Zum Putzen
des Rosenkohls alle welken und beschädigten äußeren Blätter
entfernen und halbieren. In stark sprudelndem Salzwasser für einige
Minuten kochen bis sie gar sind, aber noch Biss haben. Abtropfen
lassen.

Während der Rosenkohl gart, in einer beschichteten Pfanne die
Sesamsaat ohne Fett rösten, bis sie goldbraun ist und aus der Pfanne
nehmen.

Sesamöl mit der Butter erhitzen, die Schinkenwürfel darin erwärmen
und den abgetropften Rosenkohl zufügen. Die Hitze reduzieren und
alles für 1 – 2 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer würzen. Die
geröstete Sesamsaat zufügen und in einer Gemüseschüssel anrichten.

Alternativ können Wal- und Haselnüsse mit den korrespondierenden
Ölen verwendet werden.

=====

Auch punktemäßig – wenn man die Butter weglässt -ergibt sich folgende figurfreundliche Bilanz::
Schinken 2,5 P, Sesamöl 3P und Sesamsaat 1P. Da habe ich ja für 3,5 P fürstlich und sättigend gespeist!

*=Affiliate-Link zu Amazon

Gartenkochevent Januar 2006: Eierkuchen mit Rosenkohl, Porree, Zwiebeln und Haselnussdressing

garten-koch-event-kohl-januar-2006 **21.09.2018
 
 
 
Wie ich schon ausführte, traue ich mich kaum, noch mehr Kohl anzubieten. Doch bei meinem Lieblingsgroßmarkt lachte mich gestern der Rosenkohl an, da konnte ich nicht widerstehen.
 
 
 
 
 
 
Ich habe meinen Herren den Rosenkohl versteckt im

Eierkuchen aus Rosenkohl, Porree und Zwiebeln mit Haselnussdressing

Eierkuchen aus Rosenkohl, Porree und Zwiebeln mit Haselnussdressing

Obwohl ich den Rosenkohl nur halbiert hatte, kamen keine Klagen

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.0 EnglishTo the English recipe

Titel: Eierkuchen aus Rosenkohl, Porree und Zwiebeln mit Has …
Kategorien: Hauptspeise, Kohl
Menge: 6 Portionen als Vorspeise, 4 Portionen als Hauptgericht

======================== HASELNUSSDRESSING ========================
10 Haselnusskerne
1 Teel. Dijon-Senf
1 Essl. Sherry-Essig
100 Gramm Crème fraîche
3 Essl. Haselnussöl *
Salz
Pfeffer
1 geh. TL Schnittlauchringe

============================ EIERKUCHEN ============================
1 Stange Porree
225 Gramm Rosenkohl
1 Essl. Haselnussöl *
1 Zwiebel, geschält, halbiert, geschnitten
2 Essl. Butter
6 Eier
50-75 Gramm Parmesan oder Gruyère, gerieben -optional

============================== QUELLE ==============================

978-0563522836978-0563522836* Gary Rhodes Cookery Year: Autumn Into Winter978-0563522836 *
ISBN-0-563-52283-6
— Erfasst *RK* 06.01.2006 von
— Ulrike Westphal

Für das Dressing:

Den Backofen auf 200 °C orheizen. Die Haselnüsse etwa 6 – 8 Minuten
rösten, bis die Häute dunkel werden. Aus dem Ofen nehmen und die
Häute entfernen (Anmerkung Ulrike: In ein Kunststoffnetz geben und
ordentlich rubbeln). Die enthäuteten Nüsse grob hacken.

Den Senf mit dem Essig und der Hälfte der Crème fraîche mischen. Das
Öl vorsichtig einträufeln, um eine Emulsion herzustellen. Die
restliche Crème fraîche zufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die gehackten Haselnüsse und Schnittlauchröllchen erst zum Servieren
zufügen.

Für den Eierkuchen

den Porree der Länge nach durchschneiden und das äußere Blatt
entfernen. Die beiden Hälften fein schneiden und in einem Sieb gut
abspülen, um sämtlichen Sand zu entfernen. Gut abtropfen lassen. Den
Rosenkohl putzen und halbieren und in dünne Scheiben schneiden.** In
kochendem Salzwasser 2 Minuten blanchieren, dann abtropfen und
abkühlen lassen.

Das Haselnussöl in einer Pfanne erhitzen. Die geschnittenen Zwiebeln
zufügen und ca. 5 – 6 Minuten kochen, bis sie gebräunt und weich
sind. Mit Salz und Pfeffer würzen. 1 EL Butter mit dem Porree
hinzufügen und einige Minuten weiter kochen lassen, dabei
gelegentlich umrühren. Jetzt den abgetropften Rosenkohl hinzufügen
und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nach ein paar Minuten ist
alles durcherhitzt.

Die Eier mit Salz und Pfeffer verschlagen und über das Gemüse gießen.
Bei mittlerer Hitze unter Rühren leicht stocken lassen. Die Hitze
reduzieren und ohne Rühren weiter stocken lassen, bis der Boden
gebräunt ist. Den Eierkuchen mit einer Palette vom Pfannenrand lösen
und den Bräunungsgrad überprüfen. Wenn der Eierkuchen von unten
komplett gebräunt ist, diesen vom Pfannenrand lösen und auf eine
Platte stürzen. Die Pfanne zurück auf den Herd stellen und die
restliche Butter erhitzen. Den Eierkuchen zurück in die Pfanne geben
und die zweite Seite für 4 – 5 Minuten bräunen.

Soll der Eierkuchen mit Käse überbacken werden, den geriebenen Käse
darüberstreuen und unter dem Grill überbacken.

Der Eierkuchen ist jetzt servierfertig. In das Dressing die
gehackten Haselnüsse und Schnittlauchröllchen geben und zum
Eierkuchen servieren.

* Ich hatte kein Haselnussöl und habe statt dessen Sesamöl genommen.

** Ich habe den Rosenkohl halbiert blanchiert.

: O-Titel : Eierkuchen aus Rosenkohl, Porree und Zwiebeln mit
: > Haselnussdressing

=====
*=Affiliate-Link zu Amazon

** 21.09.2018 http://gaertnerblog.de/blog/?p=422nicht mehr verfügbar