Scharfes Schwarze Bohnen Chili

Sohn 2 lud zu seiner Geburtstagsparty. Auf die Frage, ob er denn auch einen Eintopf, wie z.B. Chili con Carne, servieren möchte, kam die Bemerkung: Da kommen Leute mit komischen Essgewohnheiten. Nun, da ist er ja bei mir sehr gut aufgehoben, liegt das Kochbuch Slow Cooker vegetarisch von Gabi und mir in den letzten Zügen. Dieses Rezept für

Scharfes Schwarze Bohnen Chili

©Spicy Black Bean Chili (4)

befindet sich nicht in dem Kochbuch, weil wir schon etwas ähnliches hatten. Eine gute Gelegenheit, die dafür käuflich erworbenen schwarzen Bohnen aufzubrauchen. Geschmeckt hat das Chili offenbar, denn es ist kaum etwas übrig geblieben.

Dieses Rezept habe ich parallel in einem 3,5-l-Crocky und einem 6,5-l-Crocky vorbereitet,

©Spicy Black Bean Chili (1)

gekocht wurde dann ca. 8 h auf LOW in der Partyküche.

©Spicy Black Bean Chili (2)

Und da das Gericht zufällig, wegen der Leute mit den komischen Essgewohnheiten, auch noch rein pflanzlich geraten ist und somit die Tiere frei hatten, darf das Gericht auch an einem Donnerstag am

tierfreitag_580x200

teilnehmen.

Die Angaben in Klammern gelten für den 6,5-l-Crocky

Scharfes Schwarze Bohnen Chili

Menge: 4 (8) Portionen

©Spicy Black Bean Chili (3)

Dieses dunkle Chili ist einfach zuzubereiten und durch das lange Garen bei niedrigen Temperaturen sehr geschmackvoll

Zutaten:

  • 140 (280) Gramm Zwiebeln, gehackt
  • 1 (2) rote Paprikaschoten, in kleine Würfel geschnitten
  • 2 (4) Zehen Knoblauch
  • 1 (2) Teel. Chilipulver, scharf, mehr oder weniger nach Geschmack
  • 660 (1320) Gramm schwarze Bohnen gegart, aus 300 (600) Gramm Trockenbohnen
  • 2 (4) Dosen Tomaten, 425 ml, gehackt
  • 250 (500) ml Wasser
  • 50 (100) Gramm grüne Chili, eingelegt, je nach Geschmack scharf oder mild
  • Salz, Pfeffer

ZUBEREITUNG

  1. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel, Paprika und Knoblauch zufügen und etwa 5 Minuten anschwitzen, bis das Gemüse anfängt, weich zu werden. Chilipulver zufügen und 30 Sekunden mit anschwitzen.
  2. Die Mischung in den Keramikeinsatz eines 3,5 (6,5) Liter geben, die Tomaten, gegarten Bohnen, Wasser und Chilischoten zufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf LOW 6 – 8 h garen.

Topfgröße: 3,5 (6,5) Liter Ulrike: Rival Crock-Pot, 3.5 LiterBild * und Slow Cooker von BartscherBild * 6,5 l
Gesamtzeit: 6 – 8 Stunden 30 Minuten
Vorbereitungszeit:15 Minuten
Koch-/Backzeit: 6 – 8 Stunden auf LOW

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Ein kleiner Ausblick auf “Slow Cooker vegetarisch”

Meiner Mitautorin fällt gerade nicht ein, was Sneak Preview auf deutsch heißt, aber das ist ja eigentlich auch egal. Was im März erste Formen annahm, steht jetzt kurz vor dem Abschluss. Hier ein erster Eindruck von unserem Kochbuch “Slow Cooker vegetarisch”.

Slow Cooker vegetarisch

für das Gabi und ich 77 vegetarische und auch rein pflanzliche Rezepte zusammengestellt haben, natürlich ohne Fertigprodukte, oder wie ich es immer ausdrücke: Ohne Fix & Foxi-Tüten. Von Suppen über Eintöpfe, Hauptgerichten und Desserts ist hoffentlich für jeden etwas dabei.

Wir liegen jetzt in den letzten Zügen und hoffen, dass unser erstes gemeinsames Werk in spätestens 4 Wochen erscheint.

Cabbage with juniper and hazelnuts

You know, I live in the northernmost state of federation in Germany: Schleswig-Holstein. In the district Dithmarschen you’ll find Europe’s largest single area of cabbage cultivation. Every year they celebrate the festival Dithmarscher Kohltage

©Kohltage in Kiel - Dithmarschen

not only in Dithmarschen. The start of the cabbage harvest is officially marked by cutting of the first specimens during the festival.

©Kohltage in Kiel - Küstengemüse

The sign says “Better is/eat that”, so did I and bought a small head of cabbage to prepare

Cabbage with juniper and hazelnuts

©Cabbage with juniper and hazelnuts (2)

for the I♥CC October Potluck!. I enjoyed it as a light lunch with some bread. Absolutely delicious.

Cabbage with juniper and hazelnuts

Yield: 8 as a side or 2 as a light lunch

©Cabbage with juniper and hazelnuts (1)

Ingredients:

  • 675 grams cabbage
  • 8 juniper berries, finely crushed in the mortar
    ©8 Wacholderbeeren im Mörser- juniper berries in the mortar
  • 50 grams butter; Ulrike: concentrated butter
  • 1 fat clove garlic, peeled and very finely sliced
  • 3 tbsp water (approximately)
  • Salt and freshly ground pepper
  • 25 grams toasted hazelnuts, very roughly chopped, some should just be halved

SOURCE

modified by Ulrike Westphal from:
Diana Henry Red online

Instructions

  1. Cut the central core out of the cabbage and shred it. Wash.
  2. Melt the butter in a heavy-bottomed pan. Add the garlic and turn the heat down a bit. Cook until it has softened, but not coloured.
  3. Put the cabbage, crushed juniper, salt, pepper and water into the pan. Stir everything round so that the cabbage is well-coated. Turn the heat down low, cover and cook for about four minutes, shaking the pan vigorously every so often.
  4. Add the hazelnuts and stir, so the buttery juices coat the cabbage. With the lid off, turn heat up so the watery juices are boiled off and the cabbage is glossy.

A finely sliced pear is a nice addtion.

total time: 25 minutes
praparation time: 15 minutem
cooling time: 10 minutes

 
 
Potluck badge
 
 
For all other great IHCC October Potluck! recipes visit the I heart cooking clubs site

Kürbisquiches mit Cranberries und Walnüssen

Shermin rüstete an der Piefront auf

und ließ uns daran teilhaben. Ich lerne ja inzwischen, nicht mehr für eine Kompanie zu kochen, da kamen mir die kleinen Portionsförmchen gerade recht.

©Cup Pie Set

Schon lange wollte ich die

Kürbisquiches mit Cranberries und Walnüssen

©Kürbisquiches mit Cranberries und Walnüssen (3)

aus der aktuellen Ausgabe von köstlich vegetarisch! backen. Mit den passenden Portionsformen war das nun kein Problem, allerdings musste ich die Füllmengen im Rezept anpassen. Schmecken tun sie

©Kürbisquiches mit Cranberries und Walnüssen (5)

sowohl warm als auch kalt sehr gut.

Ich hatte einen kleinen Hokkaido-Kürbis von ca. 1,5 kg. Für die Quiches benötigte ich nur 250 Gramm Kürbiswürfel, aus dem restlichen Kürbisfleisch habe ich Kürbismus gekocht. Wenn man das Rezept in einer großen Quicheform von 28 cm Ø zubereiten möchte, wird man mehr Kürbiswürfel benötigen, die restlichen Zutaten bleiben gleich.

Kürbisquiches mit Cranberries und Walnüssen

Menge: 4 Tarteförmchen Ø 12 cm

©Kürbisquiches mit Cranberries und Walnüssen (4)

Zutaten:

TEIG:

  • 220 Dinkelvollkornmehl
  • 80 Gramm Butter, weich
  • Salz
  • etwa 70 ml Wasser

BELAG:

  • 250 g Hokkaidokürbiswürfel, Kantenlänge 0,8 cm, vorbereitet gewogen
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 50 Gramm Cranberries, getrocknet
  • 1,5 Teel. Kreuzkümmel, gemahlen
  • 2 Messersp. Zimt
  • 1 Teel. Koriander, gemahlen
  • Pfeffer, schwarz, gemahlen
  • 3 Eier, Größe M
  • 150 Gramm saure Sahne
  • 1 Essl. Speisestärke
  • 50 Gramm Walnusshälften

Zum Garnieren

    Petersilie, glatt, optional

QUELLE

k_stlich_vegetarisch_05-2014

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
>Köstlich Vegetarisch 5/2014

ZUBEREITUNG

  1. Für den Teig, Mehl, Butter und Butter mit den Fingerspitzen zu einem krümeligen Teig verkneten. Ca. 70 ml Wasser zugeben und so lange kneten, bis ein homogener Teig entsteht. Teig in 4 Teile teilen und gleichmäßig in die Form drücken.
    ©Kürbisquiches mit Cranberries und Walnüssen (1)
    Den Teig mehrfach einstechen und 1 Stunde kalt stellen.
  2. Für den Belag einen kleinen Kürbis waschen, gaseriges Gewebe und Kerne entfernen und mit Schale in Würfel von ca. 0,8 cm Kantenlänge schneiden, davon werden 250 Gramm benötigt, den restlichen Kürbis zu Kürbismus einkochen.
  3. Knoblauch schälen und in feine Würfelchen schneiden. Kürbiswürfel mit Knoblauch und Cranberries vermischen und mit Kreuzkümmel, Zimt, Koriander, Salz und Pfeffer würzen. Eier mit Saurer Sahne verquirlen, die Stärke klümpchenfrei unterrühren.
  4. Backofen auf 200 °C vorheizen. Den Teigboden ca. 12 Minuten vorbacken. Backofentemperatur auf 175 °C reduzieren. Teigböden mit der Kürbismasse bedecken, Eiermischung darüber gießen und mit Walnusshälften belegen. In den Backofen schieben und ca. 30 Minuten backen. Wer mag, kann die Quiches mit Petersilie garniert servieren.

Gesamtzeit: 2 Stunden 15 Minuten
Vorbereitungszeit: 1 Stunde 20 Minuten
Koch-/Backzeit: 45 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Kürbismus einmachen

In den Tiefen des Zwischennetzes ging es um das Einkochen von Kürbispüree ohne Zusätze wie z.B. Zucker und Essig. Da hier Kürbispüree ohne Zusätze haltbar gemacht werden soll, ist das heiße Einfüllen des Kürbispürees in Twist-Off-Gläsern ohne weitere Hitzeeinwirkung nicht ganz unproblematisch, deshalb koche ich ganz spießig ein.

©Kürbismus einmachen

Bezüglich des Einkochens habe mich da einmal an Herrn Kollegen gewandt, der hat mir folgendes erklärt: Angestrebt wird ja ein “steriles” Produkt, im (Einkoch)topf erreicht man ja nur Temperaturen von max. 100 °C, deshalb bleiben möglicherweise Sporenbildner übrig, die während der Lagerung wieder auskeimen und sich vermehren können.

Deshalb sollte Kürbispüree ohne alles lt. Informationen der Firma Weck mindestens 2 Stunden bei 100 °C eingekocht werden. Wenn man aber z.B. Essig (Absenkung des pH-Wertes) und/oder Zucker (Bindung des freien Wassers) zusetzt, verkürzt sich die Einkochzeit. Es wird verhindert, dass krankmachende Mikroorganismen und die meisten Verderbniserreger gar nicht mehr wachsen beziehungsweise sich nicht mehr vermehren können. Die empfohlenen, längeren Erhitzungszeiten bei erdnah wachsenden Pflanzen wie z.B. Steckrübe liegt darin begründet, dass das Risiko hitzestabiler Sporen (Clostridien) etwas höher ist und die anderen Möglichkeiten, pH-Wert und aw Wert Absenkung praktisch keine Rolle spielen.

Bei unserem Kürbismus verzichten wir ja auf jegliche Zusätze und deshalb sollte die Einkochempfehlung auch unbedingt eingehalten werden. Alles andere birgt Risiken auf eigene Gefahr.

Eine gute Alternative zum Einkochen kleinerer Mengen ist der Schnellkochtopf. Da reduzieren sich die Einkochzeiten erheblich, weil dadurch Temperaturen über 100 °C (105 °C – 119 °C) erreicht werden. Dann ist das Kürbispüree schon in 30 Minuten haltbar gemacht.

Die nachfolgenden Anweisungen gelten NUR für den SCHNELLKOCHTOPF zum Kürbismus einmachen

  • Die vorschriftsmäßig gefüllten Einkochgläser werden wie üblich mit Einkochring, Glasdeckel und 3 – drei - gleichmäßig verteilten Klammern verschlossen, weil durch den höheren Druck im Schnellkochtopf der Ring aus seiner Lage herausgedrückt werden könnte.
  • Siebeinsatz in den Schnellkochtopf geben und 500 ml Wasser einfüllen.
  • Die Gläser berührungsfrei in den Siebeinsatz stellen, die dürfen keinesfalls verkeilt sein.
  • Schnellkochtopf nach Vorschrift schließen und auf Kochstufe 2 stellen.
  • Heizquelle langsam einschalten und Topfinhalt langsam zum Kochen bringen.
  • Der Beginn der Garzeit ist erreicht, wenn leichter Dampf bei der eingestellten Kochstufe austritt. Diese Kochstufe muss bis zum Ende der Garzeit eingehalten werden, die Energiezufuhr am Herd entsprechend einstellen.
  • Nach Beendigung der Einkochzeit den Schnellkochtopf von der Kochstelle nehmen und abkühlen - KEINESFALLS manuell oder mit Wasser beschleunigen – lassen.
  • Wenn der Druckanzeiger von selbst in seine Ausgangstellung zurückgegangen ist, den Schnellkochtopf öffnen und die Gläser entnehmen.
  • Wie üblich, die Klammern erst nach vollständigem Abkühlen der Gläser entfernen.