Curtis Stone’s Manchego Crackers

This week week the I♥CC members are looking for Curtis Stone recipe to eat on the sofa. In our family we have our meals at the dining table. When our sons were small, eating on the sofa was celebrated for a movie night with chips, crisps or crackers. This tradition carries on, when they now come home. You need a lot of crackers for Lawrence of Arabia

Curtis Stone’s Manchego Crackers

Curtis Stone's Manchego Crackers

Curtis Stone’s Manchego Crackers

Yield: 36 crackers about 5 cm x 7 cm

Curtis Stone's Manchego Crackers

Ingredients:

  • 95 grams wheat flour 550 (all-purpose)
  • 90 grams Manchego cheese
  • 1/4 teaspoon baking powder
  • 1/4 teaspoon salt
  • 60 grams water
  • 2 tablespoons + 2 teespoons olive oil, I used rapeseed oil
  • 1/2 teaspoon fleur de sel; I used Maldon Sea SaltGreen Beans with Mozzarella and Mint *

SOURCE

modified from Ulrike Westphal inspired by:
Curtis Stone

Instructions

  1. Preheat the oven to 190 °C/375 °F.
  2. In a food processor, Ulrike: ESGE-Zauberette*, combine flour, 60 grams cheese, baking powder and salt and process to blend. Add the water and 2 Tbsp of the oil and pulse until a moist, crumbly dough forms.
  3. Roll out the dough very thin on the back of a 30 x 40-cm baking sheet so it completely covers the baking sheet. Using a fork, prick the dough all over. Rub the remaining 2 tsp oil over the dough and then sprinkle the remaining 30 grams cheese and the fleur de sel over it.
    Curtis Stone's Manchego Crackers
  4. Bake for about 15 minutes, or until the cracker is a pale golden color. Cool completely on the baking sheet, then break into pieces.

In an airtight container the crackers will keep up to 3 days at room temperature.

total time: 25 minutes
preparation time: 10 minutes
cooking/baking time: 15 minutes

 
 
*=Affiliate-Link to Amazon

Photo Credit: I ♥ Cooking Clubs
SomethingtoEatontheSofaCurtisStoneCollage 
 
For all other great Something to Eat on the Sofa! recipes visit the I heart cooking clubs site

Apfel-Haferflocken-Smoothie

Was genau ein Smoothie ist, ist lebensmittelrechtlich nicht genau geklärt. Gemeinsam haben alle Smoothies als Bestandteil Fruchtmark oder Fruchtpüree, das je nach Rezept mit verschiedenen Flüssigkeiten und anderen Zutaten vermischt wird, um eine cremige und sämige Konsistenz zu erhalten. Dieser

Apfel-Haferflocken-Smoothie

Apfel-Haferflocken-Smoothie

kann als vollständiges Frühstück oder als eine andere Mahlzeit durchgehen. Schmecken tut er jedenfalls sehr gut und bietet eine gute Verwendung für die Reste meines Mandelmuses. Damit qualifiziert er sich auch gleichzeitig für das Dauerevent der Schatzsuche im Vorratsschrank.

Apfel-Haferflocken-Smoothie

Menge: 1-2 Portionen

Apfel-Haferflocken-Smoothie (2)

Rezept für einen Apfel-Haferflocken-Smoothie aus Apfel, Milch, Haferflocken, Mandelmus, Leinsaat und Zimt, der nicht nur zum Frühstück schmeckt.

Zutaten:

  • 250 ml Milch
  • 1 Apfel, etwa 200 Gramm, gewaschen, Kerngehäuse entfernt
  • 30 – 35 Gramm Haferflocken
  • 2 Essl. Leinsaat oder Hanfnüsse, geschält
  • 1 Teel. Mandelmus
  • Zimt, gerieben, nach Geschmack
  • ggf. Eis zum Kühlen

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Lindsey Johnson bei LuLu the Baker

ZUBEREITUNG

  1. Milch und Haferflocken in einen Blender geben und die Haferflocken ein wenig weichen lassen.
  2. Alle anderen Zutaten hinzufügen und so lange pürieren, bis ein cremiger Smoothie entstanden ist. Ggf. etwas mehr Milch hinzufügen, wenn der Smoothie durch die Verwendung von Leinsaat ein wenig andickt.

Gesamtzeit: 10 Minuten
Vorbereitungszeit: 10 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Green Beans with Mozzarella and Mint for I♥CC

Curtis Stone 2
Time certainly flies, and over one year have elapsed since I was an activ member of the I Heart Cooking Clubs. I missed Ellie Krieger and made only one recipe from Jacques Pépin. Now the club is cooking recipes from Curtis Stone. To tell the truth, in my small cooking world I’ve never heard of this not bad looking chef. High time to try a recipe. It’s getting spring in Northern Germany, wild garlic and mint are sprouting off the soil. I deciced to use some mint leaves for

Green Beans with Mozzarella and Mint

Green Beans with Mozzarella and Mint

A very delicous salad for awaiting spring.

Green Beans with Mozzarella and Mint

YIELD: 2 servings

Green Beans with Mozzarella and Mint (2)

INGREDIENTS:

  • 360 grams fresh thin green beans, ends trimmed; Ulrike: I used frozen
  • 1 1/2 tablespoons olive oil; about 21 – 25 grams
  • 3 teaspoons shallots, finely chopped; about one
  • 1 teaspoon garlic, minced
  • 1/4 teaspoon sea salt; I used Maldon Sea SaltGreen Beans with Mozzarella and Mint *
  • 1/4 teaspoon black pepper, freshly ground
  • 125 grams fresh mozzarella cheese
  • 1 1/2 tablespoons fresh mint leaves; coarsely torn
  • 3 teaspoons aged balsamic vinegar

SOURCE

modified by Ulrike Westphal from:
Curtis Stone Website

INSTRUCTIONS

  1. Cook the green beans in a large pot of boiling salted water just until they are crisp-tender and bright green, about 2 minutes. Using a slotted spoon, transfer the green beans to a large bowl of ice water and let cool completely. Drain well and transfer the green beans to a paper towel-lined baking tray and pat dry to remove any excess moisture. The green beans can be cooked and cooled 8 hours ahead, covered and refrigerated.
  2. In a large bowl, whisk the oil, eschalots, garlic, salt, and pepper. Add the green beans and toss to coat. 2
  3. Tear the cheese into large pieces and scatter them over the green beans. Add the mint and toss again. Mound the mixture on a platter. Drizzle with the vinegar and serve.

total time: 20 minutes
preparation time:15 minutes
cooking/baking time: 2 minutes

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Photo Credit: Couscous & Consciousness
I Heart Cooking Clubs 
 
For all other great G’Day Curtis recipes visit the I heart cooking clubs site

Eierlikörkuchen im Glas

Nach dem das Experiment Eierlikör-Tassenkuchen nicht überzeugte, ich aber unbedingt kleine Kuchen haben wollte, beschloss ich mein bewährtes Rezept für Eierlikörkuchen bzw. Eierlikörpuffer als

Eierlikörkuchen im Glas

Eierlikörkuchen im Glas (1)

auszuprobieren. Das Experiment ist als erfolgreich zu betrachten. Die kleinen Kuchen trocknen nicht aus und ♫♫♫ ich habe Kuchen da, Kuchen da ♫♫♫

Eierlikörkuchen im Glas

Menge: 8 Weck®gläser à 290 ml

Eierlikörkuchen im Glas (2)

Rezept für kleine Eierlikörkuchen im Glas

Zutaten:

  • 220 Gramm Öl, Ulrike Sonnenblume; 250 ml
  • 260 Gramm Eierlikör, 250 ml
  • 5 Eier, Größe M
  • 250 Gramm Puderzucker; Ulrike: 220 g + 10 g Vanillezucker
  • 125 Gramm Weizenmehl Type 405
  • 125 Gramm Stärke, Ulrike: Kartoffelstärke
  • 10 Gramm Weinsteinbackpulver; 1 Päckchen
  • 6 Weck Sturz-Glas 290 ml mit DeckelBild *, Einkochring 74 X 86 Bild * und Einweck-KlammernBild *

QUELLE

Bild*

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Die gute alte Küche Schleswig-HolsteinsEierlikörkuchen im Glas *

ZUBEREITUNG

  1. Die Weck®gläser bis max. 1 cm unter dem Rand fetten und mehlen. Überschüssiges Mehl abklopfen. Den Backofen auf 175 °C vorheizen.
  2. Backpulver mit Mehl und Stärke mischen. Eier mit (Puder)Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Eierlikör und Öl langsam in die Zucker-Eiermasse laufen lassen.
  3. Mehlmischung auf die Eiermischung sieben und gut unterrühren.
  4. Etwa 150 Gramm Teig in die gefetteten Weckgläser geben, darauf achten, der Glasrand sauber bleibt. Am besten geht das mit einem Einmachtrichter.
  5. Gummiringe auf die Innenseite der Glasdeckel legen. Glasdeckel auflegen und die Gläser mit 2 Klammern verschließen.
  6. Auf dem Rost vorgeheizten Backofen ca. 35 Minuten backen. Wer die Gläser ohne Deckel gebacken hat, verschließt sie jetzt mit Einkochring, Glasdeckel und Einmachklammern und kocht sie dann 30 Minuten bei 100 °C für eine längere Haltbarkeit ein.

Gesamtzeit: 1 Stunde
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Koch-/Backzeit: 35 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Avocado-Birnen-Smoothie

Calendar of Ingredients
 
 
 
Dies ist mein 2. Beitrag für den Calendar of Ingredients, den diesen Monat Nadine von Sweetpie ausrichtet. Mein
 
 
 

Avocado-Birnen-Smoothie

Avocado-Birnen-Smoothie (2)

geht eher in die süßliche Richtung und schmeckt wunderbar.

Avocado-Birnen-Smoothie

Menge: 1 Portion

Avocado-Birnen-Smoothie (1)

Zutaten:

  • ½ Avocado
  • 1-2 Birnen;
  • 1 Orange, der Saft; etwa 160 ml
  • Zitronensaft, nach Geschmack
  • 1 EL Leinöl; Ulrike: HanfölHanföl *
  • grüne Blätter, z.B. von Spinat oder Feldsalat; optional

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Ernährungsdocs

ZUBEREITUNG

  1. Avocado und Obst schälen, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch grob zerkleinern. Die grünen Blätter gründlich waschen. Alle Zutaten in einem Mixer oder mit einem Pürierstab gut pürieren.

Gesamtzeit: 5 Minuten
Vorbereitungszeit: 3 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon