Mustard Microgreen Omelette

This week the GFGF group is focussing on greens: collard, mustard or turnip greens. I have to admit, now it’s not the season for leafy greens in Northern Germany. I already cooked with kale and swiss chard this winter and opted for Rübstiel. This was not on sale at the food assembly, but mustard microgreens. I served a

Mustard Microgreen Omelette

Mustard Microgreen Omelette

Microgreens are a rich source of vitamins, minerals, trace minerals, enzymes, antioxidants, chlorophyll. They have a spicy flavor that tastes very much like spicy mustard that develops as you chew. The mustard flavor is not overpowering. Perfect match with omelett.

I am curious which greens Donna, Ellen, Kayte, Margaret, Nancy and Peggy will use.

Mustard Microgreen Omelette

Yield:2 servings

Mustard Microgreen Omelette

Microgreens are the new local superfood, try them in this mustard microgreen omelete

Zutaten

  • 4 Eggs
  • 1 tbsp. parsley, chopped
  • olive oil
  • 40 grams mustard microgreens
  • 4 radishes, sliced
  • 2 spring onions, sliced
  • salt
  • pepper

SOURCE

modified byUlrike Westphal from:
The world wide web

METHOD

  1. Whisk eggs and parsley in a medium bowl until well combined; season with salt and pepper.
  2. Fry the spring onion, radishes and microgreens in olive oil, add a little salt
  3. Pour egg mixture over the vegetables and fry the omlette for two to three minutes.
  4. Flip the omlette and fry for another 1-2 minutes.

total: 15 minutes
preparation: 10 minutes
cook: 5 minutes

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

my contibutions to the GFGF group
more recipes and entries in English

Good Friends Good Food

My contributions to the

Good Friends Good Food Group

Every fortnight I cook with Ellen, Kayte, Margaret, Nancy and Peggy together with a featured vegetable.

Erbsen-Rapsöl-Toast – Anstatt-Avocado-Toast

Proveg lädt zur Veggie-Challenge 2021 und gleich am 2. Tag gab es ein Rezept für einen gesunden Dip mit Avocado. Nun ist es nicht so, dass ich Avocado nicht mögen würde. Ohne Zweifel trägt Avocado zu einer gesunden Ernährung bei, aber sie müssen nach Deutschland importiert werden. So wurden nach dieser Quelle im Jahre 2015 45.000 Tonnen Avocados importiert, im Jahr 2018 wares es bereits 93.000 Tonnen, Tendenz steigend. In Europa wird sie in z.B. Spanien angebaut. Nur im Bio-Anbau ist das schonend für die weltweit immer knapper werdende Ressource Wasser, dann kommt eine Avocado mit nur 70 Liter Wasser aus, aber das kann auch bis zu 300 Liter für eine einzige Frucht gehen. Für den Avocado-Hunger in Europa trocknen in Südamerika ganze Gegenden aus, Pinienwälder werden abgeholzt und müssen mühsam wieder aufgeforstet werden. Mehrmals wöchentlich oder gar täglich Avocado zu essen, ist mit einem umweltverträglichen Lebensstil nicht vereinbar.

Im Blog gibt es 16 Rezepte mit Avocado, das sind im Durchschnitt 1 Rezept mit Avocado pro Jahr. Bei bislang über 2700 veröffentlichten Rezepten kann ich damit ruhig leben. Ich stehe ja mehr auf heimische Spitzennahrung, genau wie Maike Fienitz *, die in der Sendung Plan B ein

Erbsen-Rapsöl-Toast – Anstatt-Avocado-Toast

Erbsen-Rapsöl-Toast

vorstellte. Leinöl ist nicht so mein Ding, deshalb gab es bei mir regionales Rapsöl und Erbsen aus der Truhe. Ernährungsphysiologisch wertvoll, ressourcenschonend und farbenfroh. Das muss sich hinter dem Hipster-Toast nicht verstecken

Erbsen-Rapsöl-Toast

Menge: 1-2 Portionen

Erbsen-Rapsöl-Toast

Beim Erbsen-Rapsöl-Toast kommt statt importierter Avocado eine würzige Erbsen-Öl-Creme auf den Toast

Zutaten

  • 300 Gram Erbsen, frisch, getrocknete Erbsen müssen bedeutend länger gekocht werden; Ulrike: TK
  • Leinöl nach Geschmack; Ulrike: Rapsöl
  • Ein Spritzer Essig oder Verjus
  • Salz
  • Pfeffer
  • Vollkorn-Toastbrot

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Meike Finitz, Plan B

ZUBEREITUNG

  1. Einen mittleren Topf mit ausreichend Wasser füllen, das Wasser aufkochen lassen und salzen. Die Erbsen im Salzwasser für drei Minuten blanchieren, anschließend in Eiswasser abkühlen lassen. Die Erbsen mit Leinöl sowie Essig oder Verjus pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Das Brot toasten und mit der Erbsencreme bestreichen.

Gesamtzeit: 10 Minuten
Vorbereitungszeit: 1 Minute
Koch-/Backzeit: 3 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Pfannen-Pizza mit Tomaten, Chorizo und Mozzarella

Ein Klassiker der amerikanischen Küche ist die Pan Pizza, welche wiederum auf die Chicago-style Pizza zurückgeht. Die Pfannen-Pizza wird entweder – wie der Name schon sagt – in einer gusseisernen Pfanne oder in einer anderen Form zubereitet. Das Rezept für die

Pfannen-Pizza mit Tomaten, Chorizo und Mozzarella

Pfannen-Pizza mit Tomaten, Chorizo und Mozzarella

habe ich mir bei Jenny is baking im Rahmen der Aktion Koch mein Rezept ausgesucht. Der Gedanke hinter dieser Aktion ist, neue Blogs und neue Rezepte kennenlernen. Nach den koreanischen Hackfleischbällchen mit koreanischem Gurkensalat von Fluffig und Hart im Juli, kochte ich im September das Calvadoshähnchen von Brot und Rosen. Im November gabe es dann einen Grünkohl-Flammkuchen nach einer Idee von Tanz auf der Tomate.

Jetzt im Januar darf ich das Blog Jenny is baking vorstellen, nach dem das SavoryLens, Kaffeebohne und Jankes Soufood bereits vor mir taten. Der Blog von Jenny war mir schon ein Begriff, denn ab und zu verlinkte ich schon auf das Blog. So war Jenny Gastgeberin des Blog-Events Kür mit Biss im Kochtopf, zu dem ich eine tierfreie Weiße Bohnencremesuppe mit Kürbis und Rucola beitrug. Jenny startete ihren Blog als Backblog mit Zitronentarte – Tartelette au Citron im Februar 2017. Der Schwerpunkt von Jenny is Baking liegt eindeutig auf Backen mit beeindruckenden Torten, die mich als bekennende TortenLegasthenikerin sehr einschüchtern. Glücklicherweise gibt es auf dem Blog der „internationalen“ Jenny auch andere Backwerke und herzhafte Gerichte. International deshalb, weil Jenny in Uruguay geboren wurde, mit einem Kolumbianer verheiratet ist und es sie nach dem Abitur nach Kanada und in die USA verschlagen hat. Weitere wissenwerte Fakten über Jenny, die die Begleitmusik zu ihren Rezeptvideos selbst komponiert hat, gibt es hier zu lesen. Außerdem trinkt Jenny mit ihren Lesern Kaffee und berichtet dabei über ihre Projekte im Blog.

Jennys Pfannen-Pizza bereiteten der Inschennör gerade gemütlich am Silvester-Abend des Jahres zu, als der Bachelor of Engineering der MSOE vorbeischaute. Da Jenny und ihr Mann davon zu zweit sehr satt wurden und noch etwas übrig hatten, luden wir ihn spontan zum mitessen ein. Er meinte, die Pizza erinnere ihn nicht nur im Aussehen an die Pizza von Little Caesars

Pfannen-Pizza mit Tomaten, Chorizo und Mozzarella

Uns hat sie auch gemundet, und von der unten im Rezept angegebenen Menge werden locker drei satt. Das lag sicher nicht nur an den 50 Gramm extra Mozzarella.

Die beiden im Jahre 2005 angeschafften Pizzableche passen übrigens zusammen genau auf das Gitterrost meines Backofens.

Pfannen-Pizza mit Tomaten, Chorizo und Mozzarella

Menge: 3 Portionen

Pfannen-Pizza mit Tomaten, Chorizo und Mozzarella

Pfannen-Pizza mit dickem, fluffigen Teig mit einem Belag auch würziger Tomate, Chorizo und Mozzarella

Zutaten

PIZZATEIG

  • 240 Gramm Mehl, Type 550
  • 3/4 Teel. Salz = 4,5 Gramm
  • 1/2 Teel. Trockenhefe = 1,5 Gramm entsprechend 5,4 Gramm Frischhefe
  • 170 Gramm lauwarmes Wasser
  • 1 Essl. Olivenöl = 11 Gramm plus weiteres zum Einfetten der Pfanne Ulrike: 2 Pizzableche 24 cm *

TOMATENSOẞE

  • Etwas Olivenöl
  • 1 kleine Zwiebel, geschält in feine Würfel geschnitten
  • 1 Zehe, Knoblauch, geschält in feine Würfel geschnitten
  • Chiliflocken, getrocknet, nach Belieben
  • 400 Gramm, Tomaten passiert
  • Salz und Pfeffer
  • Nach Geschmack 1 TL jeweils getrockneter Oregano, Basilikum, Thymian etc.

BELAG

  • 50 – 80 Gramm Chorizo, in dünnen Scheiben
  • 200 Gramm Mozzarella, gerieben; Ulrike: meine Packung hatte 250 Gramm
  • Parmesan, gerieben, optional

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Jenny is baking

ZUBEREITUNG

  1. Für den PIZZATEIG alle Zutaten für den Teig entweder mit nassen Händen oder einem Teigschaber für ca. eine Minute miteinander vermischen bis man keine trockenen Mehlklumpen mehr hat und zu einem Ball formen. Nach fünf Minuten mit nassen Händen den Teig an einem Ende hochziehen und auf den restlichen Teig legen. Die Schüssel um 90 Grad drehen und das Ganze wiederholen. Dies insgesamt vier Mal machen, sodass man die Schüssel um 360 Grad gedreht hat. Nach fünf Minuten wiederholen und wie vorher ingesamt vier Mal am Teigende ziehen und auf den Rest legen während man jedes Mal die Schüssel um 90 Grad dreht. Insgesamt vier Mal nach immer fünf Minuten dieses Zieh- und Falt-Prozedere wiederholen. Dann abdecken und 40 Minuten bei Raumtemperatur stehen lassen. Dann über Nacht oder bis zu 72 Stunden abgedeckt im Kühlschrank stehen lassen.
  2. Drei Stunden bevor man die Pizza essen möchte, eine 2 Pizzableche mit ca. 23cm Durchmesser gut einölen, dann den Teig hineinpressen und einen kleinen Rand hochziehen Bei mir hat das sofort super geklappt, ich konnte sogar einen kleinen Minirand hochziehen. Falls man aber nicht den Pfannenboden sofort komplett mit Teig bedecken kann, weil er sich immer wieder zusammenzieht, 15min warten und nochmal versuchen. Dann abgedeckt nochmal zwei Stunden gehen lassen.
  3. Derweil die TOMATENSOẞE zubereiten. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und die Zwiebel darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten, dann Knoblauch hinzugeben. Nach Geschmack Chilliflocken hinzugeben. Ulrike: 1 Teel. Chipotle Chili* Alles ca. eine Minute mitdünsten. Dann die passierten Tomaten hinzugeben und ca. 10-15min so lange auf mittlerer Hitze einköcheln, bis die Soße gut eingedickt ist. Nach Belieben mit Salz, Pfeffer und weiteren getrockneten Kräutern abschmecken und abkühlen lassen.
  4. Den Ofen auf 230 °C vorheizen und ein Gitter auf die zweite Schiene von unten schieben. Den Pizzateig erst mit 3/4 vom Mozzarella, dann der Tomatensoße und den Chorizoscheiben belegen. Obenauf den restlichen Mozzarella verteilen. 18-20 Min backen oder bis der Käse schön golden aussieht Ulrike: 17 Minuten. Die Pizza ein paar Minuten abkühlen lassen, dann den Rand lösen und auf ein Küchenbrett oder ähnliches heben, klappt gut mit zwei Teigwendern. Gern mit weiteren Parmesan und frischem Basilikum heiß oder lauwarm servieren.

Gesamtzeit: 13 Stunden
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Koch-/Backzeit: 17 – 20 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Blogger Aktion Koch mein Rezept - der große Rezepttausch

noch mehr Pizza-Rezepte bei Küchenlatein (click)

Carrot Risotto

Happy New Year!

The first vegetables in 2021 for our Good Friend Good Food Group are carrots.

I like carrots in cakes, bread and soups, sweet and savoury, candied, pickled or fermented.

The newsletter from Valentinas Kochbuch brought the recipe for

Carrot Risotto

Carrot Risotto

Easy to make, if you use the grater from your KitchenAid. This version is vegetarian, but a few slices of boiled ham are also delicious.

Don’t miss the posts from Donna, Ellen, Kayte, Margaret, Nancy and Peggy.

In a fortnight we are using greens. Let’s see what the weekly market or the foodassembly offers.

Carrot Risotto

Yiel: 4 – 6 servings

Carrot Risotto

This Carrot Risotto has a comforting effect.

Ingredients

  • 2 onions, peeld, finely chopped
  • 600 grams carrots, peeled and grated *
  • 40 grams butter
  • 2 cloves garlic, peeled and finely chopped
  • 300 grams risotto rice
  • 350 ml white wine
  • 1 l vegetable broth
  • 50 grams parmesan, grated
  • 60 grams feta
  • 4 tablespoons freshly chopped basil
  • salt
  • pepper, freshly ground

Source

 978-2879531885*

modified by Ulrike Westphal from:
Anne’s Kitchen *
ISBN: 978-2879531885
found at Valentinas Kochbuch

Method

  • Melt the butter in a pan and fry the onions for 1 minute. Then add the grated carrots and garlic and fry for another 2 minutes. Add the rice and gently fry or 1 minute.
  • Add the wine and scrape up any browned bits on the bottom of the pan. Continue to stir until liquid has evaporated almost completely. Add the hot vegetable broth, stirring gradually; between the liquid additions, always wait until the broth has evaporated almost completely. After about 20 minutes the rice is done.
  • Stir in the parmesan and season with salt and pepper. Crumble the feta into the risotto and add the basil.
  • total: 40 minutes
    prep: 15 minutes
    cook/bake: 20 minutes

     
     
    *=Affiliate-Link to Amazon

    more recipes and entries in English