Erbsen und Dicke Bohnen mit knusprigen Bröseln

Time Out Market
Die kulinarische Weltreise führt uns diesen Monat nach Portugal. Bereits im Jahre 2006 besuchte ich einen Kochkurs und einen portugieschen Abend, um die portugiesische Küche kennenzulernen. Aber erst im letzten Jahr schafften wir es nach Madeira und Lissabon. Lissabon hat uns so gut gefallen, dass wir im September auf der Rückreise von den Azoren wieder drei Tage dort verbringen werden. Als kleine Einstimmung dafür gönnte ich mir das Buch Lissabon: Lisboeta – Rezepte und Geschichten aus der Stadt des Lichts978-3791384481 *
 
Sopa da Pedra
Natürlich besuchten wir auch den Mercado da Ribeira, der mittags schließt. Nebenan liegt der Time Out Market, wo man bis spät abends essen kann. Wir genossen dort eine Sopa da Pedra, eine Steinsuppe, um die sich eine schöne Geschichte rankt. Allerdings benötigt man dazu Schweineohren, die man hier in Deutschland erst vorbestellen muss. Bis der Schlachter meines Vertrauens die wieder vorrätig hat, gibt es

Erbsen und Dicke Bohnen mit knusprigen Bröseln – Salada de favas e ervilhas

Erbsen und Dicke Bohnen mit knusprigen Bröseln - Salada de favas e ervilhas (1)

ein wunderbarer, erfrischender Salat, dessen Zutaten gerade Saison haben.

Um bei den hohen Temperaturen die Küche nicht noch weiter aufzuheizen, röstete ich das Brot in der Pfanne an. Wenn Erbsen und Bohnen noch ganz klein und zart sind, ist es nicht nötig, sie zu garen. In Portugal streut man gern gehacktes, hart gekochtes Eigelb auf Salate. In diesem Rezept wird es roh untergezogen, um den Geschmack ähnlich wie bei Tatar zu unterstreichen.

Erbsen und Dicke Bohnen mit knusprigen Bröseln – Salada de favas e ervilhas

Menge: 2 Portionen

Erbsen und Dicke Bohnen mit knusprigen Bröseln - Salada de favas e ervilhas (2)

Zutaten:

  • 150 – 200 Gramm Erbsen, enthülst (Ulrike: 150 Gramm), etwa 300 – 400 Gramm in der Schote
  • 150 – 200 Gramm Dicke Bohnen, enthülst (Ulrike: 200 Gramm), etwa 900 – 1200 g in der Schote
  • 2 Handvoll Korianderblätter, gehackt; Ulrike: durch Petersilie ersetzt
  • 1 Handvoll Minzeblätter, gehackt
  • 1 Handvoll Petersilienblätter
  • 2 Teel. Weißweinessig
  • 1 kleine Schalotte, fein gehackt, etwa 20 Gramm
  • 50 – 70 ml Olivenöl, plus etwas mehr zum Servieren
  • Zitronensaft, zum Abschmecken
  • 1 Scheibe Maisbrot oder helles Sauerteigbrot; Ulrike: Sauerteigbrot
  • 1 Eigelb
  • Paprikapulver, geräuchert
  • Meersalzflocken
  • Pfeffer, weiß, frisch gemahlen

QUELLE

978-3791384481978-3791384481*

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Lissabon: Lisboeta – Rezepte und
Geschichten aus der Stadt des Lichts
978-3791384481*

ZUBEREITUNG

  1. Erbsen und Bohnen in kochendem Salzwasser 1 – 2 Minuten blanchieren. Abgießen und sofort in eiskaltem Wasser abschrecken. Die Dicken Bohnen enthäuten, sobald sie kalt sind.
  2. Für das Dressing die Kräuter mit dem Essig, der Schalotte und dem Öl in einer Schüssel vermengen. Mit Zitronensaft, Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen. Das Dressing über die Erbsen und Bohnen gießen und gut durchrühren.
  3. Den Backofen auf 220 °C vorheißen. Das Brot auf ein Backblech legen und auf beiden Seiten mit Olivenöl beträufeln Im Backofen rösten, bis es goldbraun und knusprig ist. Sobald es abgekühlt ist, zu groben Bröseln verarbeiten.
  4. Unmittelbar vor dem Servieren das Eigelb unter den Salat rühren. Die salada de favas e ervilhas mit den Brotbröseln, une einigen Kräuterblättern bestreuen und mit etwas Olivenöl extra beträufeln.

Gesamtzeit: 30 Minuten
Vorbereitungszeit:15 Minuten
Koch-/Backzeit: 15 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Die kulinarische Weltreise (quer)

Weitere köstliche Rezepte aus Portugal findet ihr bald bei:

zimtkringel – Pastéis de Nata | Chili und Ciabatta – Hähnchenbrust mit pikanter Kokosmilchsauce – Frango naufrago | Papilio Maackii – Arroz Doce – Portugiesischer Reispudding | Brittas Kochbuch – Piri-Piri-Sauce + Piri-Piri-Hähnchen | Mein wunderbares Chaos – Caldo verde

Related Post

6 Gedanken zu „Erbsen und Dicke Bohnen mit knusprigen Bröseln

  1. Karin Anderson

    Ich liebe dicke Bohnen – dank meiner pommerschen Omi. Mein Mann leider nicht, er kann angeblich nicht über seine unappetitlichen Militär-Dosenbohnen-Erfahrungen hinwegkommen, daher bereite ich mir solche Gerichte nur zu, wenn er verreist ist.

    Antworten
  2. Barbara

    Die portugiesische Küche ist für mich auch eher ein weißer Fleck, Gerichte mit Erbsen und Bohnen gibt’s auch viel zu selten. Das liest sich sehr gut, auch der Crunch mit den Bröseln würde hier gerne genommen.

    Antworten
    1. kuechenlatein Beitragsautor

      Hauptsächlich essen die Portugiesen ja Stockfisch in allen erdenklichen Variationen. Den kann frau sogar bei LIDL kaufen, den hier zu bekommen gestaltet sich schwierig.

      Antworten
  3. Pingback: Tomatensalat mit Brombeeren - kuechenlatein.com

  4. Pingback: Salat mit knusprigen Schweineohren - Salada de orelhe de porco - kuechenlatein.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*