Cointreau-Soße

Edit 19.12.2014: Im Jahre 2005 kochte Tim Mälzer auf VOX in der Sendung „Schmeckt nicht, gibt’s nicht“. Daher stammt auch das Rezept der Cointreau-Soße. Inzwischen sind die Rezepte dieser Sendung bei Kochbar zu finden.

Cointreau-Soße

Menge: 4-6 Portionen

Schnelle, pfiffige Soße zu Gänsekeulen.

Zutaten:

  • 4 Essl. Cointreau
  • 4 Essl. Honig
  • 10 Gramm Ingwer
  • 100 ml Weißwein
  • 40 Gramm Butter
  • Salz
  • Weißer Pfeffer

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
//www.vox.de/27474_rezept.php?rez_id=550
Rezept vom 26.11.2004

ZUBEREITUNG

  1. Den Honig mit dem Ingwer karamellisieren lassen. Mit Cointreau ablöschen, Weißwein zugeben und aufkochen lassen. Kurz vor dem Servieren mit der Butter binden und mit Salz und weißem Pfeffer abschmecken.
  2. Zu den Gänsekeulen servieren.

» Beilage: Apfelrotkohl
» Dessert: Bratäpfel
» Hauptspeise: Gänseconfit
Gesamtzeit: 10 Minuten
Vorbereitungszeit:5 Minuten
Koch-/Backzeit: 5 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

One thought on “Cointreau-Soße

  1. Pingback: Apfelrotkohl und Cointreau-Soße zu Schweinebraten - kuechenlatein.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
25 ⁄ 5 =