Möhren-Linsensuppe

Mich hat der ARTE-Beitrag Linsen: Das Rezept gegen den Hunger sehr beeindruckt (Video noch bis 11.06.2019 verfügbar). In welche Richtung sich der Linsenanbau entwickelt hat, lässt mich nachdenklich und sprachlos werden.

Die Provinz Saskatchewan wird schon als „Linsenkammer der Welt“ bezeichnet. Kanadische Linsenpflanzen wurden so entwickelt, dass sie mit Maschinen zu ernten und zugleich resistent gegen Unkrautvernichtungsmittel sind. Das garantiert riesige Erträge. Doch gleichzeitig entwickelt sich gerade in den Ländern, wo die Menschen ganz besonders auf Linsen angewiesen sind, eine immer größer werdende Versorgungslücke. Die Arbeit der Linsenforscher ist daher ein Wettlauf gegen die Folgen des Klimawandels und des Bevölkerungswachstums.

Wenn man Linsen, die etwa 25 % Protein enthalten, zusammen mit Getreide oder Vollkornreis zu sich nimmt, ergibt das ernährungsphysiologisch gesehen eine perfekt ausgewogene Mahlzeit. Ich stellte ja schon einige Rezepte mit Linsen vor und habe Linsen im Vorratsschrank, die manchmal in Vergessenheit geraten. So fand ich denn bei der Durchsicht meiner Vorräte noch einen kleinen Rest gelber Linsen, die ich zu einer

Möhren-Linsensuppe

verarbeitete. Dazu gab es eine Scheibe Vollkornbrot, also eine ausgewogene rein pflanzliche Mahlzeit.

Möhren-Linsensuppe

Menge: 2 Portionen

Möhren-Linsensuppe (2)

Zutaten:

  • 1 rote Zwiebel, etwa 110 Gramm, geschält, fein gewürfelt
  • 200 Gramm Möhren, geputzt, geschält und gewürfelt
  • 1 Essl. Rapsöl
  • 75 Gramm rote Linsen; Ulrike: gelb
  • 2 Essl. Currypulver
  • 400 ml Tomatensaft
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • Salz
  • 50 Gramm Cashewkerne
  • 1/2 Bund Koriandergrün, gezupft, grob gehackt; Ulrike: Petersilie

QUELLE

978-3898837453978-3898837453*

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Starke Gelenke: Die besten Ernährungsstrategien
bei Rheuma, Arthrose, Gicht & Co.
978-3898837453*
ISBN: 978-3898837453

ZUBEREITUNG

  1. Zwiebel ein einem ausreichend großen Topf im Öl andünsten. Möhren, Linsen und Curry dazugeben und 2 – 3 Minuten mit anschwitzen. Brühe und Tomatensaft dazugißen, alles aufkochen und mit Deckel etwa 20 Minuten köcheln lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Cashewkerne in eine ofenfeste Pfanne geben, in den kalten Backofen schieben, auf 180 °C aufheizen und die Kerne hellbraun anrösten. Ulrike: Zeit inkl. aufheizen: 20 Minuten.
  3. Topf von der Kochstelle nehmen und alles mit dem StabmixerbESGE Zauberstab * fein pürieren und mit Salz abschmecken.
  4. Die Suppe in Schalen anrichten und mit Koriander bzw. Petersilie und gerösteten Cashewkernen bestreut servieren.
  5. Gesamtzeit: 40 Minuten
    Vorbereitungszeit: 10 Minuten
    Koch-/Backzeit: 25 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

One thought on “Möhren-Linsensuppe

  1. Pingback: Rezepte mit Linsen - kuechenlatein.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
3 + 6 =