Schlagwort-Archive: Suppe

Buttermilch-Kartoffelsuppe

Bei einer Veranstaltung der Regionalwert AG Hamburg in der Hobenköök stellte unter anderem die Meierei Horst ihre Produkte vor.

In heißen Sommern sind in Schleswig-Holstein die Regale mit Buttermilch wie leer gefegt, im Winter wird oft vergessen, dass sich daraus auch köstliche, warme Suppen zubereiten lassen. Das veranlasste mich, ein weiteres herzhaftes Rezept mit Buttermilch und weiteren Zutaten aus Schleswig-Holstein zu kochen. Die

Buttermilch-Kartoffelsuppe

Buttermilch-Kartoffelsuppe (1)

ist also – bis auf die Gewürze – wieder brutal regional und schmeckt ausgesprochen köstlich.

Buttermilch-Kartoffelsuppe

Menge: 2 Portionen

Buttermilch-Kartoffelsuppe (2)

Zutaten:

  • 450 Gramm Kartoffeln, festkochend
  • 1 Essl. Salz
  • 1 Essl. Rapsöl
  • 1 Essl. Butter
  • 4 kleine Zwiebeln, geschält, halbiert, in feine Scheiben geschnitten, etwa 140 Gramm
  • 500 ml Buttermilch
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1/2 Essl. Dill, gehackt

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Martha Stewart

ZUBEREITUNG

  1. Kartoffeln mit Wasser bedecken, Salz zufügen und in 10 – 20 Minuten gar kochen.
  2. Während die Kartoffeln garen, Butter und Rapsöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln zufügen und goldbraun braten, bis sie leicht zu karamellisieren anfangen.
  3. Kartoffeln abgießen, pellen und kurz abkühlen lassen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Buttermilch vorsichtig erhitzen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Kartoffeln auf Tellern verteilen, die warme Buttermilch darüber geben, mit den karamellisierten Zwiebeln garnieren und mit Dill bestreut servieren

Gesamtzeit: 30 Minuten
Vorbereitungszeit:15 Minuten
Koch-/Backzeit: 15 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

noch mehr Rezepte mit Buttermilchsuppen

Radieschen-Buttermilch-Suppe

Radieschen-Buttermilch-Suppe
Estragon Buttermilchsuppe mit Perlgraupen
Estragon Buttermilchsuppe mit Perlgraupen
Buttermilchsuppe mit Grießklößen und Birne
Buttermilchsuppe mit Grießklößen und Birne

Möhrensuppe mit Kichererbsen und Orangen-Koriander-Bröseln

Es ist usseliges Wetter draußen, erst hat es geschneit, dann taut die weiße Pracht wieder weg. Gefühlt ist es sehr kalt, weil die Feuchtigkeit überall hinzieht. Da kommt eine wärmende

Möhrensuppe mit Kichererbsen und Orangen-Koriander-Bröseln

Möhrensuppe mit Kichererbsen und Orangen-Koriander-Bröseln (1)

gerade recht, um die feuchte Kälte zu vertreiben.

Möhrensuppe mit Kichererbsen und Orangen-Koriander-BröselnL

Menge: 4 Portionen

Möhrensuppe mit Kichererbsen und Orangen-Koriander-Bröseln (2)

Zu dieser Suppe, die auch noch mit Crème fraîche verfeinert werden kann, schmeckt Baguette.

Zutaten:

  • 1 kg Möhren, bunt, geschält, längs halbiert und in ca. 0,5 cm dicken Scheiben
  • 70 Gramm Zwiebeln, geschält, in feinen Würfeln
  • 2 Zehen Knoblauch, geschält, in feinen Würfeln
  • 1 rote Chilischote, gewaschen, geputzt, entkernt, in feinen Würfeln
  • 6 EL Rapsöl
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Teel. Paprikapulver, edelsüß
  • 2 Teel. Currypulver
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 1 Glas Kichererbsen, Abtropfgewicht 240 Gramm, abgetropft
  • 500 g Tomaten, passiert
  • 3 Essl. Honig, Ulrike: Thymian-Küchenkräuter
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • BRÖSEL

    • 40 Gramm Grisini
    • 1 Orange, Abrieb und 100 ml Saft für die Möhrensuppe
    • 1 Bund Koriander, grob gehackt; Ulrike Mischung aus Petersilie und Koriander

    QUELLE

    Köstlich vegetarisch 01_2019

    abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
    köstlich vegetarisch 01/2019

    ZUBEREITUNG

    1. 3 EL Öl in einem großen Torpf erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und Chili darin ca. 2 Minuten bei mittlerer Hitze anschwitzen. Möhrenstücke und Lorberblätter zufügen und ca. 2 Minuten mit anschwitzen. Mit Paprika- und currypulver bestäuben, Brühe angießen, aufkochen, Deckel aufsetzen und im geschlossenen Topf ca. 10 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen.
    2. Inzwischen Grissini mit den Händen mittelgrob zerkleinern. Restlisches Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen und Brösel darin unter Rühren ca. 2 Minuten hellbraun anbraten. Aus der Pfanne nehmen und in eine kleine Schüssel füllen. Koriander und Orangenabrieb zu den Bröseln geben und vermischen
    3. Abgetropfte Kichererbsen, Orangensaft, passierte Tomaten und Honig zur Suppe geben, unterrühren und mit erwärmen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Lorbeerblätter entfernen. Suppe mit Bröseln bestreut servieren.

    Gesamtzeit: 40 Minuten
    Vorbereitungszeit: 15 Minuten
    Koch-/Backzeit: 15 Minuten

     
     
    *=Affiliate-Link zu Amazon

    Aus der Suppenküche 2006 – soups and stews in 2006

    Von 101 cookbooks‘ Idee**, jede Woche eine andere Suppe zu kochen, habe ich bei der Kaffeebohne gelesen und wollte

    Designate a soup night once a week. You could actually cook your way through fifty new soups in one year.**

    ebenfalls in die Tat umsetzen. Auch bei mir Zeit für einen Blick aus der Suppenküche 2006, der bei Kaffeebohne und Foodfreak bereits erfolgt ist.

    Schnelle Suppe Pastinaken-Suppe
    Schnelle Suppe Pastinaken-Suppe

     

    Eierblumensuppe 007 Rote Paprikasuppe
    Chinesische Eierblumensuppe Rote Paprikasuppe

     

    Rinderkraftbrühe mit Pfannkucheneinlage Apfelpastinkakensuppe 001
    Rinderkraftbrühe mit Pfannkucheneinlage Irische Pastinaken-Apfelsuppe

     

    Hearty mushroom soup Aztekensuppe - Sopa de Azteca
    Herzhafte Pilzsuppe
    Hearty mushroom soup
    Aztekensuppe – Sopa de Azteca

     

    Maissuppe 001 Suppenküche 2006 Kerbelsuppe 004
    Chunky chicken & ham chowder Kerbelsüppchen mit Krebsschwänzen
    Chervil soup with crayfish tails

     

    Möhren-Joghurt-Suppe 003 Kartoffelkerbelsuppe 003
    Carrot yoghurt soup Chervil potatoe soup

     

    Chili con Carne Kürbissuppe mit Kokosflocken
    Chili con Carne Kürbissuppe mit Kokosflocken

     

    Rübenmus mit Kochwurst Potato soup with parsley pesto
    Rübenmus mit Kochwurst
    Swede mash (with salami-style sausage)
    Potato soup with parsley pesto

     

    Pastinakensuppe mit Maronenschaum Gemüse-Cassoulet
    Pastinakensuppe mit Maronenschaum
    Parsnip soup with frothy chestnuts
    Gemüse-Cassoulet

     

    Pea & pesto soup with fish finger croutons Curried sweet potato soup
    Pea & pesto soup with fish finger croutons Curried sweet potato soup

    Immerhin habe ich 20 Suppen und Eintöpfe gekocht. Ich bin auf 2007 gespannt, der erste Eintopf ist ja schon verbloggt und hierfür werde ich mir auch noch etwas Neues einfallen lassen.

    **25.05.2018 http://www.101cookbooks.com/archives/001018.htm nicht mehr verfügbar.

    Rote Paprikasuppe

    Der beste Ehemann von allen und ich sind heute ein wenig leidend, haben wir uns doch beide zur Behandlung auf den Zahnarztstuhl begeben. Während ich schon fast wieder kraftvoll, wenn auch nicht schmerzfrei, zubeißen kann, muss sich mein lieber Gatte noch mit flüssiger Nahrung begnügen. Deshalb gab es heute Mittag die

    Rote Paprikasuppe

    Rote Paprikasuppe 003<

    Erfreulich freundlich für die Figur und schmeckt der ganzen Famile!

    ========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.02

    Titel: Rote Paprikasuppe
    Kategorien: WW, Suppe, 2 Points
    Menge: 1 Person

    2 Rote Paprikaschoten
    1 Zwiebel
    250 ml Gemüsebrühe
    (2 TL Instant)
    1 Essl. Saure Sahne
    1 Essl. Obstessig
    Salz
    Pfeffer
    Paprikapulver
    1 Essl. Kürbiskerne

    ============================== QUELLE ==============================
    Weight Watchers:Heiße Suppenrezepte Schnell und
    gut
    — Erfasst *RK* 17.12.2004 von
    — Ulrike Westphal

    1. Paprikaschoten und Zwiebel würfeln und fettfrei anschwitzen.
    Gemüsebrühe angießen und zugedeckt ca. 10 Minuten garen.

    2. Suppe pürieren, Saure Sahne unterrühren und mit Essig Salz,
    Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. Suppe m Kürbiskernen bestreut
    servieren.

    Zubereitungszeit: ca. 5 Minuten

    Garzeit: ca. 10 Minuten

    Pro Person: 2 Points

    =====

    noch mehr Suppen und Eintöpfe aus dem Jahr 2006 (click)