Rhabarberkompott nach Österreich vegetarisch

Ich will Frühling! Seit Tagen ist es hier grau in grau! Die Fähre in Holtenau hat nach der Wartung in der Werft ihren Betrieb wieder aufgenommen, alles in mir schreit nach Fahrradfahren, Frühling, Sonne,

©Fähre Adler Kiel Holtenau

aber das Wetter will einfach nicht so wie ich.

Nicht ausreichend Rhabarber für Kompott

Und schon gar nicht mein Rhabarber, der doch lt. Kalender jetzt im April Säsong hat. Er sitzt zwar in den Startlöchern – wie die Minze, aber zum Ernten reicht es nicht. Wie gut, dass es da andere Gegenden in Deutschland gibt, wo sich der Rhabarber schon ernten lässt. Bis unserer so weit ist, habe ich für ein kleines Vermögen 1 kg Rhabarber erstanden,

©Rhabarber käuflich erworben für Rhabarberkompott

den ich zu Rhabarberkompott verarbeiten wollte.

Genau wie sie habe ich meinen Tiefkühler umsortiert, wobei mir noch eine Hand voll Himbeeren in die Hände fiel. Dem absolut köstlichen

Rhabarberkompott nach Österreich vegetarisch

©Rhabarber-Kompott ÖVG (2)

stand nichts mehr im Wege. Sohn 2, der im Jahre 2006 „fädigen“ Rhabarber noch überhaupt nicht essen konnte, stürzte sich begeistert darauf, während der Inschennör meinte, wenn unserer dann soweit wäre, hätte keiner mehr Appetit auf Rhabarberkompott. Das glaubt er ja wohl selber nicht wirklich. Und sollte ihm der Sinn nicht nach Kompott stehen, es gibt ja auch noch andere wohlschmeckende Rhabarber-Rezepte hier im Blog.

Rhabarberkompott

Menge: 4 Portionen

©Rhabarberkompott nach #ÖVG (1)

Rhabarberkompott schmeckt nach Frühling und die Himbeeren sorgen für frische Farbe und ein unvergleichliches Aroma. Schmeckt pur, mit Vanilleeis oder auch Grießpudding

Zutaten:

  • 1 kg Rhabarber
  • 1 Messerspitze Vanillepulver bzw. 1 Vanilleschote, halbiert, ausgekratzt
  • 200 Gramm Zucker
  • 100 Gramm = 1 Handvoll Himbeeren, frisch oder TK (Ulrike: TK)
  • 125 ml Riesling
  • ZUM GARNIEREN

  • Minzeblätter, fein geschnitten
  • Himbeeren

QUELLE

978-3850336437978-3850336437 *

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Österreich vegetarischBild
ISBN 978-3850336437 *

ZUBEREITUNG

  1. Rhabarber schälen und in ca. 4 cm lange Stücke schneiden und in einen ausreichend großen Topf geben. Vanillepulver bzw. Vanilleschote- und Mark mit Zucker, Himbeeren und Wein in einem weiteren Topf einmal aufkochen lassen. Von der Kochstelle nehmen und ca. 10 Minuten stehen lassen.
  2. Rhabarbersud durch ein Sieb in den Topf mit den Rhabarberstücken abeihen, umrühren und einmal kurz aufkochen lassen und von der Kochstelle nehmen. Bei Zimmertemperatur ganz auskühlen lassen.
  3. Zum Servieren mit Himbeeren und fein geschnittener Minze garnieren.

Gesamtzeit: 1 Stunde
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Koch-/Backzeit: 3 Minuten

*=Affiliate-Link zu Amazon

6 thoughts on “Rhabarberkompott nach Österreich vegetarisch

  1. Pingback: Rezepte mit Rhabarber | kuechenlatein.com

  2. katzenfan

    Dem Rhabarber kann man doch auf die Sprünge helfen.
    Um den Rhabarber Naturdünger z.B von Neudorff streuen und einharken.
    Das Ganze ordentlich wässern und darüber in doppelter Lage weißes Flies legen.
    Außenherum mit Steinen oder Holzbrettern sichern.
    Durch das Flies kann Regen und Luft und die Wärme bleibt unter dem Flies.
    Bei evtl. Nachtfrösten kann man abends noch eine Plastikfolie darüber legen, tagsüber
    aber entfernen.

    Viele Grüße

    Barbara

    Antworten
  3. Pingback: Rhabarberkompott einkochen | kuechenlatein.com

  4. Pingback: Kulinarische Weltreise Österreich: Ödenburger Mohnauflauf - kuechenlatein.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*