Schlagwort-Archive: carrots

Carrot Risotto

Happy New Year!

The first vegetables in 2021 for our Good Friend Good Food Group are carrots.

I like carrots in cakes, bread and soups, sweet and savoury, candied, pickled or fermented.

The newsletter from Valentinas Kochbuch brought the recipe for

Carrot Risotto

Carrot Risotto

Easy to make, if you use the grater from your KitchenAid. This version is vegetarian, but a few slices of boiled ham are also delicious.

Don’t miss the posts from Donna, Ellen, Kayte, Margaret, Nancy and Peggy.

In a fortnight we are using greens. Let’s see what the weekly market or the foodassembly offers.

Carrot Risotto

Yiel: 4 – 6 servings

Carrot Risotto

This Carrot Risotto has a comforting effect.

Ingredients

  • 2 onions, peeld, finely chopped
  • 600 grams carrots, peeled and grated *
  • 40 grams butter
  • 2 cloves garlic, peeled and finely chopped
  • 300 grams risotto rice
  • 350 ml white wine
  • 1 l vegetable broth
  • 50 grams parmesan, grated
  • 60 grams feta
  • 4 tablespoons freshly chopped basil
  • salt
  • pepper, freshly ground

Source

 978-2879531885*

modified by Ulrike Westphal from:
Anne’s Kitchen *
ISBN: 978-2879531885
found at Valentinas Kochbuch

Method

  • Melt the butter in a pan and fry the onions for 1 minute. Then add the grated carrots and garlic and fry for another 2 minutes. Add the rice and gently fry or 1 minute.
  • Add the wine and scrape up any browned bits on the bottom of the pan. Continue to stir until liquid has evaporated almost completely. Add the hot vegetable broth, stirring gradually; between the liquid additions, always wait until the broth has evaporated almost completely. After about 20 minutes the rice is done.
  • Stir in the parmesan and season with salt and pepper. Crumble the feta into the risotto and add the basil.
  • total: 40 minutes
    prep: 15 minutes
    cook/bake: 20 minutes

     
     
    *=Affiliate-Link to Amazon

    more recipes and entries in English

    Garten-Koch-Event November: Gemüse-Cassoulet

    Kartoffel-Event
     
     
     
     
    Im Moment ist meine Zeit sehr begrenzt Neues auszuprobieren, um damit an Koch-Events teilzunehmen. Aber als mein Zweitgeborener sich dieses Gericht zu Mittag wünschte, lieferte er die Vorlage für das Garten-Kochevent im November**, das Kartoffeln** als Thema hat. Während es mir wenig Mühe bereitet, festkochende bzw. vorwiegend festkochende Kartoffeln zu finden, scheint die mehlig-kochende Kartoffel auf dem Rückzug zu sein. Dabei gibt es doch nichts besseres für Kartoffelmus.

    Für das

    Gemüse-Cassoulet

    Gemüse-Cassoulet

    habe ich die Kartoffelsorte Laura verwendet, die Petersilienwurzeln habe ich durch Karotten ersetzt.

    Die Kruste aus Semmelbrösel und Kartoffelchips ist wirklich sehr lecker, wie auch das ganze Gericht. Ich bin völlig überrascht, wie klaglos die Wintergemüse verzehrt wurden.

    ========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.3

    Titel: Gemüse-Cassoulet
    Kategorien: Eintopf, Gemüse
    Menge: 4-6 Portionen

    500 Gramm Kartoffeln, fest kochend
    200 Gramm Knollensellerie
    200 Gramm Pastinaken (ersatzweise Möhren)
    200 Gramm Petersilienwurzeln
    150 Gramm Zwiebeln
    3 Essl. Öl
    2 Lorbeerblätter
    3 Essl. Gehackter Majoran
    Oder
    1 Essl. Getrockneter Majoran
    Salz, Pfeffer, Zucker
    400 ml Gemüsebrühe
    1 Dose Geschälte Tomaten (850 g EW)
    1 Dose Weiße Bohnen (425 g EW, abgetropft)
    120 Gramm Butter
    80 Gramm Semmelbrösel
    80 Gramm Kartoffelchips

    ============================ QUELLE ============================
    essen&trinken Für jeden Tag, Heft 12/2004
    — Erfasst *RK* 15.11.2006 von
    — Ulrike Westphal

    Ursprünglich ist das südfranzösische Ofengericht eine deftige
    Angelegenheit durch reichlich Fleisch. Hier ist es ganz leicht, weil
    vegetarisch.

    1. Kartoffeln, Sellerie, Pastinaken und Petersilienwurzeln schälen
    und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln fein würfeln. Öl in
    einem Bräter oder Topf mit ofenfesten Griffen (ca. 22 cm Ø und 2 l
    Inhalt) erhitzen. Vorbereitete Gemüsewürfel, Lorbeer und Majoran
    darin andünsten. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Brühe
    zugießen, aufkochen und das Gemüse zugedeckt bei mittlerer Hitze 15
    Min. kochen.

    2. Tomaten in der Dose grob zerschneiden, mit den Bohnen zum Eintopf
    geben und 10 Min. bei milder Hitze kochen lassen.

    3. Butter zerlassen, Brösel und zerdrückte Chips untermischen.
    Bröselmasse auf dem Gemüse verteilen, leicht andrücken. Cassoulet im
    vorgeheizten Ofen bei 200 Grad auf der 2. Schiene von oben 10-12 Min.
    überbacken (Umluft nicht empfehlenswert).

    : Zubereitungszeit: 55 Minuten
    : Pro Portion (bei 6): 8 g E, 28 g F, 34 g KH = 421 kcal (1762 kJ)

    Anmerkung: So zerbröselt man die Kartoffelchips für die Kruste.
    Chips in einen Gefrierbeutel geben und mit eine Rollholz fein
    zerstoßen. Mit der Butter und den Bröseln verrühren. Statt
    Kartoffelchips eignen sich auch Tacos oder Röstzwiebeln für eine
    knusprige Kruste.

    =====

    **http://gaertnerblog.de/blog/2006/kartoffeln-garten-koch-event-november/ nicht mehr verfügbar