Schlagwort-Archive: Zitrone

Ingwershots

Kaum darf meine Hüfte offiziell mit der Seniorenbahncard durch Deutschland touren, da zickt sie auch schon herum. Nach neuesten Erkenntnissen der Wissenschaft 10.11.2019** soll Ingwer u.a. die Schmerzen bei Arthrose lindern und auch sonst allerlei positive Wirkungen auf die Gesundheit haben. Bevor ich mir die Ingwershots zu Apothekerpreisen aus der Klosterküche kaufe, mixe ich mir die selbst.

Schmecken tun die selbst hergestellten

Ingwershots

Ingwershots (1)

köstlich, wenn man Ingwer mag. Vielleicht helfen die ja sogar und sei es, dass der Glaube Berge versetzt.

Ingwershots

Menge: 400 ml ca.

Ingwershots (2)

Zutaten:

  • 3 Zitronen, der Saft, Ulrike: 150 ml
  • 100 Gramm Ingwer, gewaschen, ggf. geschält in kleine Stücke geschnitten
  • 100 Gramm Agavendicksaft, Ahornsirup oder Honig
  • 200 ml Wasser

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
diversen Quellen des weltweit verwobenen Zwischennetzes

ZUBEREITUNG

  1. Alle Zutaten in einen BlenderB074RYPP6J* geben und fein pürieren.
  2. Durch ein feinmaschiges Sieb abseihen und den Rückstand gut auspressen.
  3. In Flaschen abfüllen und im Kühlschrank aufgewahren. Bei mir waren das etwa 10 Portionen, die nach 9 Tagen Kühlschrank noch genießbar waren.

Gesamtzeit: 5 Minuten
Vorbereitungszeit: 2Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

** 10.11.2019 https://www.uniklinik-freiburg.de/nc/presse/publikationen/im-fokus/detailansicht/presse/41.html nicht mehr verfügbar

Avocado-Birnen-Smoothie

Calendar of Ingredients
 
 
 
Dies ist mein 2. Beitrag für den Calendar of Ingredients, den diesen Monat Nadine von Sweetpie ausrichtet. Mein
 
 
 

Avocado-Birnen-Smoothie

Avocado-Birnen-Smoothie (2)

geht eher in die süßliche Richtung und schmeckt wunderbar.

Avocado-Birnen-Smoothie

Menge: 1 Portion

Avocado-Birnen-Smoothie (1)

Zutaten:

  • ½ Avocado
  • 1-2 Birnen;
  • 1 Orange, der Saft; etwa 160 ml
  • Zitronensaft, nach Geschmack
  • 1 EL Leinöl; Ulrike: HanfölHanföl *
  • grüne Blätter, z.B. von Spinat oder Feldsalat; optional

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Ernährungsdocs

ZUBEREITUNG

  1. Avocado und Obst schälen, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch grob zerkleinern. Die grünen Blätter gründlich waschen. Alle Zutaten in einem Mixer oder mit einem Pürierstab gut pürieren.

Gesamtzeit: 5 Minuten
Vorbereitungszeit: 3 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Snack im Glas mit Avocado, Lachs und Granatapfel

Calendar of Ingredients 
 
 
Diesen Monat hat Nadine von Sweetpie die Zutaten Zitrone, Avocado und/oder Schokolade für den Calendar of Ingredients ausgesucht. Um an diesem Event teilnehmen zu können, soll man mit mindestens einer Zutat etwas zubereiten. 
 
 
Für den

Snack im Glas mit Avocado, Lachs und Granatapfel

Snack im Glas mit Avocado, Lachs und Granatapfel

werden 2 der Zutaten benötigt, nämlich Avocado und Zitrone. Obwohl ich nicht so die Anhängerin von Granatapfelkernen bin, hier in diesem Snack geben sie einen sehr schönen Crunch, wenn man alle Schichten auf einmal genießt. Ein prima Lunch at Work, der sich gut vorbereiten lässt und sehr köstlich schmeckt.

Snack im Glas mit Avocado, Lachs und Granatapfel

Menge: 1 Portion

Schnell zubereiteter Snack aus Lachs, Avocado und Granatapfel, der sich bequem am Vorabend zubereiten lässt.

Zutaten:

  • 1 Avocado
  • 1 Granatapfel
  • 1 (z.B. griechischer) Joghurt
  • ein paar Spritzer frischer Zitronensaft
  • 20 Gramm Rucola
  • 2 Essl. Walnüsse
  • 2-5 Scheiben geräucherter Lachs, etwa 50 Gramm
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

QUELLE

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Tarik Rose Iss besser

ZUBEREITUNG

  1. Die Avocado der Länge nach halbieren, das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale kratzen und direkt mit ein paar Spritzern Zitronensaft beträufeln. So wird die Avocado nicht braun. Eine Prise Salz und etwas frischen Pfeffer aus der Mühle dazugeben, dann pürieren. Wer keinen Pürierstab hat, bekommt die Avocado auch mit der Gabel klein gedrückt. Wer ein Glas mit entsprechend großer Öffnung hat, kann die Avocado direkt in das Glas geben und darin pürieren.
  2. Den Granatapfel öffnen. Dazu am besten den oberen Teil wie einen Deckel rundum aufschneiden. Dann kann man die Kammern erkennen, in die der Granatapfel aufgeteilt ist. Entlang dieser Kammern die Schale einschneiden, den Granatapfel entlang des Schnittes aufbrechen und die Granatapfelkerne mit einer Gabel herauspulen. Schön sauber arbeiten, denn die rote Farbe des Granatapfels färbt recht nachhaltig. Die Granatapfelkerne auf die Avocado geben.
  3. Den Joghurt mit einem Spritzer Zitronensaft, einer Prise Salz, etwas Pfeffer aus der Mühle und einem Esslöffel Olivenöl cremig rühren. Dann ebenfalls in das Glas geben und mit dem geräucherten Lachs bedecken. Rucola waschen, die Walnüsse grob hacken und beides ins Glas geben.

Gesamtzeit: 15 Minuten
Vorbereitungszeit: 5 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Linguine mit Zitronenwirsing

Da blättere ich so durch Herbst Winter Gemüse: Wohlfühl-Rezepte für kalte Tage978-3-440-11614-2* und markiere ein Wirsingrezept, um dann festzustellen, dass ich das schon längst gekocht, aber noch nicht ins Küchenlatein gestellt habe. Höchste Zeit das nachzuholen. Die

Linguine mit Zitronenwirsing

Linguine mit Zitronenwirsing

haben wirklich gut geschmeckt und sind schnell zubereitet.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Linguine mit Zitronenwirsing
Kategorien: Pasta, Vegetarisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

1 klein.   Wirsing; ca. 400 g
1/2 Teel.   Natron
400 Gramm   Nudeln; z.B. Linguine
40 Gramm   Sonnenblumenkerne
1     Zitrone; Schale und Saft
200 ml   Sahne
      Salz
      Pfeffer

Quelle

978-3-440-11614-2*   Anne Rogge
Herbst Winter Gemüse: Wohlfühl-Rezepte für kalte Tage978-3-440-11614-2*

978-3-440-11614-2
  Erfasst *RK* 08.11.2010 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

Vom Wirsing die äußeren Blätter entfernen, den Wirsing vierteln und den Strunk herausschneiden. Wirsing in schmale, lange Streifen schneiden und die dicken Blattrippen aussortieren. Wasser mit Natron und etwas Salz aufkochen und den Wirsing darin etwa 7 Minuten garen. Das Gemüse soll weich sein, aber noch etwas Biss haben. Den Wirsing abgießen und kurz kalt abbrausen, damit die Farbe erhalten bleibt. Die Linguine nach Packungsanweisung bissfest kochen.

Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten. Die Schale der Zitrone fein abreiben und den Saft auspressen. Sahne mit Zitronenschale aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken, dann den Zitronensaft zugeben. Die Sahnesauce mit den Linguine und Wirsingstreifen vermischen und alles zusammen kurz erwärmen. Vor dem Servieren mit den gerösteten Sonnenblumenkernen bestreuen.

:Zubereitung: 25 Minuten

=====

*=Affiliate-Link zu Amazon