Schlagwort-Archive: Knollensellerie

Sellerie und Deichkäse

Die aktuellen Gemüse im Februar bei „Saisonal schmeckt’s besser! Der Foodblogger-Jahreskalender“: Brunnenkresse | Chicorée | Cime di Rapa | Feldsalat | Grünkohl | Lauch | Meerrettich | Pastinaken | Petersilienwurzeln | Portulak | Rosenkohl | Schwarzwurzeln | Topinambur | Wirsing | Zuckerhut | Chinakohl | Karotten | Knollensellerie | Kürbis | Radicchio | Rote Bete | Rotkohl | Steckrüben | Weißkohl

Im Original wird der Salat im Glas mit Stangensellerie und Parmesankäse hergestellt, aber wer braucht schon Parmesan, wenn man Deichkäse Gold hat? Vermutlich ist der Salat mit grünem Stangensellerie farblich ansprechender, jedoch werden wir roh sicherlich in diesem Leben keine Freunde mehr. Ich mag einfach nicht darauf herumbeißen. Geschmeckt hat

Sellerie und Deichkäse

Sellerie und Deichkäse (1)

mit so vielen brutal regionalen Zutaten jedenfalls hervorragend.

Sellerie und Deichkäse

Menge: 1 Portion

Sellerie und Deichkäse (2)

Zutaten:

  • 100 Gramm Knollensellerie, geraspelt
  • 75 Gramm Kichererbsen, gekocht oder aus der Dose
  • 25 Gramm Rosinen
  • 1 kleine Handvoll Sellerieblätter; alternativ Petersilie
  • 1 kleine Handvoll Mandeln, geröstet und grob gehackt
  • 20 Gramm Deichkäse Gold, in kleine Stücke gebrochen
  • 1-2 EL Zitronen-Vinaigrette

Zitronen-Vinaigrette

  • 100 ml Rapsöl
  • Saft von 1 Zitrone; etwa 30 ml
  • 1 Teel. Zitronenabrieb
  • 2 Teel. Dijonsenf
  • 1 kleine Knoblauchzehe, durchgepresst
  • Fleur de sel
  • Pfeffer, frisch gemahlen

QUELLE

978-3831030644978-3831030644*

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Salate im Glas – schnell & gesund:
68 Rezepte für unterwegs
978-3831030644

*

ZUBEREITUNG

  1. Die Vinaigrette in ein 500-ml-Glas geben. Der Reihe nach Sellerie, Kichererbsen, Rosinen und Sellerieblätter darüberschichten. Zum Schluss Mandeln und Käse darübergeben. Das Glas luftdicht verschließen.
  2. Für die Zitronen-Vinaigrette Olivenöl, Zitronensaft und -schale, Senf und Knoblauch in ein kleines Gefäß mit Schraubverschluss geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Gefäß verschließen und kräftig schütteln, bis alles gründlich vermischt ist.

Gesamtzeit: 15 Minuten
Vorbereitungszeit: 10 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Noch mehr Rezepte der Saison gibt es bei:

Lebkuchennest: Gebackener Knollensellerie mit Balsamicozwiebeln | moeyskitchen: Winterlicher Bunte-Bete-Linsen-Salat | Feed me up before you go-go: Buntes Wintergemüse aus dem Ofen mit Kapern-Zitronen-Vinaigrette | Delicious Stories: Hot Dog mit Kimchi aus Chinakohl, Rotkohl & Wirsing | Ina Is(s)t: Möhren-Reis-Salat mit Fetakäse und Oliven | Ye Olde Kitchen: Herzhafter Crumble mit Schwarzwurzeln | Münchner Küche: Kartoffel-Meerrettich-Suppe | ZimtkeksundApfeltarte: Wurzelgemüse-Süppchen mit Apfel | feines gemüse: Rote-Bete-Meerrettich-Streich | Brotwein: Radicchio Tarte mit Aprikosen und Pinienkerne – pikant süße Quiche | Möhreneck: Sellerie-Schnitzel mit Kartoffelstampf und Lorbeeräpfeln | Madam Rote Rübe: Cremiges Lauchgemüse zu rauchig-krossen Linsen und Backofenkartoffeln | Dinner um Acht: Gyoza mit Wirsing und Shiitake | Kochen mit Diana: Rosenkohlsüppchen | Schlemmerkatze: Rotkohltarte mit Ziegenkäse | S-Küche: Radicchio mit Bohnenpüree und Ziegenkäse | Haut-Gout.de: Hachse und Wurzel

Zur ebook-Sammlung geht es hier entlang.

Pikante Apfelsuppe mit Speck und Majoran

Ich bin kein Suppenkasper, denn ich esse Suppen gerne, so wie diese köstliche

Pikante Apfelsuppe mit Speck und Majoran

Pikante Apfelsuppe mit Speck und Majoran (2)

Suppen sind schnell gemacht und ideal für die Mittagspause und auch abends ist Suppenzeit, sagt ein großer Tütensuppenhersteller. Aber natürlich geht es viel besser ohne Fertigsuppenmix, denn da weiß ich, was drin ist, bzw.

homemade, da weiß man, was man hat.

Pikante Apfelsuppe mit Speck und Majoran

Menge: 4 Portionen

Pikante Apfelsuppe mit Speck und Majoran (1)

Zutaten:

  • 5 säuerliche Äpfel. z. B. Elstar, 4 davon fein gewürfelt
  • 1 Zwiebel, fein gewürfelt
  • 250 Gramm Knollensellerie, geschält, gewürfelt
  • 2 Essl. Butter
  • 200 ml Apfelwein
  • 800 ml Gemüsebrühe, homemade oder oder aus Fertigprodukt ohne Gruselzutaten hergestellt, z.B. diese GemüsebrüheB00OGSS7J8 *
  • 50 Gramm Speckscheiben
  • 150 Gramm Sahne, Ulrike: Kaffeesahne 10 % Fett
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 2 Essl. frische Majoranblättchen

QUELLE

978-3959610308 *

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Suppenglück *
ISBN: 978-3959610308

ZUBEREITUNG

  1. Die Zwiebelwürfel mit dem Sellerie in einem Topf mit 1 EL Butter andünsten, die Apfelwürfel zugeben und kurz mitdünsten. Mit dem Apfelwein ablöschen und mit Gemüsebrühe aufgießen. Ca. 25 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen.
  2. Den übrigen ganzen Apfel vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Den apfel in schmale spalten schneiden.
  3. Die restliche Butter in einer Pfanne erhitzen und den Speck darin kross anbraten. Herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Die Apfelspalten zugeben und in dem restlichen Speckfett in der Pfanne etwa 5 Minuten braun werden lassen. Herausnehmen und beiseite stellen.
  4. Die Suppe mit einem Pürierstab * pürieren, mit der Sahne aufgießen und erhitzen, aber nicht nochmal aufkochen lassen.
  5. Die Apfelsuppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Suppe in Schalen abfüllen und mit dem Speck, den gebratenen Apfelspalten und den Majoran-Blättchen garniert servieren.

Gesamtzeit: 45 Minuten
Vorbereitungszeit:15 Minuten
Koch-/Backzeit: 30 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Eintöpfe, Soßen und Fonds – Was steht an?

Sellerie-Kartoffelstampf mit Spiegelei und Radieschensalat

Auch wenn die Regale der Supermärkte etwas anderes zeigen, wir haben immer noch März und hier in Schleswig-Holstein haben weder Him- noch Blau- oder gar Erdbeeren Saison und auf den Spargel warte ich auch noch lieber einen Monat. Also nehme ich Sellerie und Kartoffeln und peppe diese Mischung mit frischen heimischen Radieschen zu

Sellerie-Kartoffelstampf mit Spiegelei und Radieschensalat

©Sellerie-Kartoffelstampf mit Radieschensalat und Spiegelei

auf. Einfach und köstlich. Ich fand die Menge an Kartoffel-Selleriestampf für 2 Personen sehr reichlich, aber mit eingelegtem Spitzkohl ergab der Rest noch ein wohlschmeckendes Lunch at Work.

Sellerie-Kartoffelstampf mit Spiegelei und Radieschensalat

Menge: 2 Portionen

Zutaten:

  • 500 Gramm Kartoffeln, mehlig-kochend, Ulrike: Afraschälen, in 2 cm große Stücke geschnitten
  • 500 Gramm Knollensellerie, schälen, in 2 cm große Stücke geschnitten
  • Salz
  • 10 Gramm Sesam, geröstet
  • 2 Teel Senf, mittelscharf
  • 1 Teel. Agavendicksaft; Ulrike: Honig
  • 1 Essl. Zitronensaft
  • 2 Essl. Rapsöl
  • Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
  • 1 Bund Radieschen, geputzt, in dünne Scheiben gehobelt
  • Petersilie glatt
  • 1 Essl. Butter
  • 2 Eier

QUELLE

Köstlich vegetarisch 02_2016

abgewandelt von Ulrike Westphal nach:
Köstlich vegetarisch 02/2016

ZUBEREITUNG

  1. Kartoffel- und Selleriewürfel in ausreichend Salzwasser gar kochen. Abgießen und Kochwasser auffangen. Mit dem Kartoffel-StampferKartoffelstampfer * zerdrücken und so viel Kochwasser zugeben, bis lockerer Stampf entsteht. Ggf. mit Salz abschmecken.
  2. Senf, Agavendicksaft, Zitronensaft und Rapsöl zu einem cremigen Dressing verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und über die Radieschenscheiben geben. Petersilienblättchen und Sesam zugeben und gut untermischen.
  3. Butter in einer Pfanne zerlassen, Eier darin nebeneinander zu Spiegeleiern braten, mit Salz und Pfeffer würzen. Sellerie-Kartoffelstampf auf Tellern verteilen, mit Spiegeleiern und Radieschensalat servieren. Auf Wunsch mit weiteren Petersilienblättchen servieren.

Gesamtzeit: 45 Minuten
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Koch-/Backzeit: 20 Minuten

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

Sellerie-Kartoffelpüree aus dem Slowcooker

Wenn meine geschätzte Bloggerkollegin und Mitautorin ein SlowCooker-Rezept unter Pleiten, Pech & Pannen ablegt, weil es Abzüge in der B-Note (Optik und Handling) gibt, wird ja mein Ehrgeiz geweckt. Wenn ich ein Gericht im Slowcooker häufig umrühren soll, geht für mich der Sinn des Gerätes verloren. Ich möchte ja, dass das Teil mir in Abwesenheit das Essen kocht. Gesagt, getan, der SlowCooker bereitete während meiner Abwesenheit

Sellerie-Kartoffelpüree aus dem Slowcooker

Sellerie-Kartoffelpüree aus dem Slow Cooker mit Lammkotelett

das ich mit einem Lammkotelett servierte. Eine sehr gelungene Kombination. Kein Ansetzen, im Crockpot, kein Anbrennen. Und hier das getestete und verbesserte Rezept:

Sellerie-Kartoffelpüree aus dem Slowcooker

Menge: 2 Portionen

©Sellerie-Kartoffelpüree aus dem Slow Cooker

Zutaten:

  • 250 g Kartoffeln, mehligkochend, geschält, in Würfeln von 1,5 cm Kantenlänge
  • 250 g Knollensellerie, geputzt, in Würfeln von 1,5 cm Kantenlänge
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Essl. Wasser

ZUM FERTIGSTELLEN

  • 50 g Butter
  • 50 – 100 ml Milch, heiß
  • Muskatnuss, Salz, Pfeffer

QUELLE

abgewandelte Vorgehensweise von Ulrike Westphal nach:
Crocky-Blog

ZUBEREITUNG

  1. 2 Essl. Wasser in den Keramikeinsatz des SlowCookers geben, der Boden sollte gerade eben bedeckt sein. Die Gemüsewürfel darauf legen, salzen und pfeffern. Umrühren, um die Gewürze gleichmäßig zu verteilen. Den Deckel aufsetzen und etwa 4 h auf HIGH garen.
  2. Wenn die Gemüse gar sind, die Butter zufügen. Wenn die Butter geschmolzen ist, Gemüse mit dem Kartoffelstampfer direkt im Slowcooker zerdrücken,und soviel heiße Milch zufügen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken. ©Sellerie-Kartoffelpüree aus dem Slow Cooker (2)

Topfgröße: 1,5 Liter, Andrew James – 1,5L Premium Schongarer In Rot – Mit Sicherheitsglas und Entnehmbarer Innerer Keramikschüssel – 3 Temperaturstufen – 2 Jahre Garantie< * Gesamtzeit: 4,5 Stunden
Vorbereitungszeit:15 Minuten
Koch-/Backzeit: 4 h HIGH

 
 
*=Affiliate-Link zu Amazon

noch mehr Rezepte für den 1,5-l-Slowcooker