Schlagwort-Archive: Tomate

Tomato, chipolata and new potato lunch(box) with mustardy vinaigrette

The Monthly Featured Dish/Ingredient Challenge at I♥CC: Tomatoes!

I am always looking for easy lunch recipes in a box, River Cottage EverydayISBN: 978-074759840 * offers a whole chapter full of lunchboxes. I made

Tomato, chipolata and new potato lunch(box) with mustardy vinaigrette

Tomato, chipolata and new potato lunch(box) with mustardy vinaigrette-2

with new potatoes and tomatoes from The Food Assembly. There are different opinions about the composition of chipolatas in different continents or countries. They could be made from pork, a mixture of beef and lamb or veal. I used some lamb fried sausage from the Turkish Butcher, a good source for local lamb.

Before coming to the recipe for Tomato, chipolata and new potato lunch(box) with mustardy vinaigrette, my collection with more recipes with tomatoes from Hugh and I♥CC Chefs:

And now the recipe for

Tomato, chipolata and new potato lunch(box) with mustardy vinaigrette

Tomato, chipolata and new potato lunch(box) with mustardy vinaigrette

Yield: 1 serving

Tomato,chipolata and new potato lunch(box) with mustardy vinaigrette-1

This is comfort food for work days: herby sausages, tangy tomatoes and potatoes, all lightly coated in a mustardy dressing.

Ingredients:

  • about 4 cold boiled new potatoes, cut into chunks if large; I used 6 small, about 170 grams
  • 2-3 cold cooked herby chipolata sausages

For the dressing:

  • 1 teaspoon English (or other strong) mustard; I used
  • 1 1/2 teaspoons cider vinegar or white wine vinegar
  • 2 tablespoons rapeseed or extra virgin olive oil
  • a small pinch of sugar
  • sea salt
  • black pepper, freshly ground

SOURCE

SOURCE

ISBN: 978-0747598404ISBN: 978-0747598404 *

modified from Ulrike Westphal inspired by:
Hugh Fearnley-Whittingstall
River Cottage EverydayISBN: 978-074759840 *
ISBN: 978-074759840

Instructions

  1. To make the dressing, whisk all the ingredients together in a bowl, or shake them in a small screw-top jar to combine.
    Put the potatoes and tomatoes in a bowl, trickle over most of the dressing and toss together. Transfer to your lunchbox. Place the chipolatas on top and trickle on the remaining dressing. Seal your lunchbox and don’t forget to take a fork and napkin with you.
  2. Note If you think your lunchbox might leak, take the dressing in the screw-top jar you mixed it in and add it before eating.

total time: 10 minutes + cooking and cooling potatoes and sausages
preparation time: 5 minutes
cooking/baking time: 10 minutes for cooking potatoes and sausages

 
 
*=Affiliate-Link to Amazon

Photo Credit: I ♥ Cooking Clubs
Buddha Bowl
 
 
 
 
For all other great Tomatoes! recipes visit the I heart cooking clubs site
 
 
 
 

Ferienküche: Vegane Tomaten-Pilzpfannkuchen

Für das 2. Hamburg kocht!-Treffen hatte ich extra

Sojamilch

©Sojamilch

carrageenfrei nach diesem Rezept hergestellt, selbstverstandlich aus gentechnik-freien Sojabohnen. Weil ich die wegen eines grippalen Infektes dort nicht abliefern konnte, wartete diese immer noch auf Verwendung. Ich habe die Sojamilch übrigens heiß in die Flaschen eingefüllt und den Deckel aufgeschraubt. Nach dem Abkühlen bildete sich ein Vakkuum, seit dem 01.02.2010 standen die Flaschen im Keller. Auch 2 Monate später war die Milch noch verwendbar.

Wenn ich meine jungen Herren Frage, was es zu essen geben soll, lautet die Antwort in 99 % der Fälle Pfannkuchen oder Pizza. Eine ideale Gelegenheit,

Vegane Tomaten-Pilzpfannkuchen

©Vegane Tomaten-Pilzpfannkuchen

aus der aktuellen Ausgabe des Good Food Magazins auszuprobieren. Obwohl die Herren nach ausführlichem Rezeptstudium – warum können die auch Rezepte auf Englisch lesen? – sehr skeptisch waren, hat es ihnen – und auch mir ausgezeichnet geschmeckt.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Vegane Tomaten-Pilzpfannkuchen
Kategorien: Vegetarisch
Menge: 3 Portionen

Zutaten

H PFANNKUCHEN
210 Gramm   Weizenmehl Type 405
4 1/2 Gramm   Backpulver
1 1/2 Teel.   Lupinenschrot
600 ml   Sojamilch, carrageenfrei
      Rapsöl zum Braten
H BELAG
375 Gramm   Champignons, je nach Größe ganz, halbiert oder
      — geviertelt
375 Gramm   Cherry-Tomaten, halbiert
2 Essl.   Sojamilch
2     Hände voll Pinienkerne
      Schnittlauch zum Servieren

Quelle

  abgewandelt nach
  BBC Good Food Magazine, May 2010

  Erfasst *RK* 09.04.2010 von
  Ulrike Westphal

Zubereitung

1. Mehl, Lupinenschrot, Backpulver und eine Prise Salz mischen. Mit der Sojamilch zu einem glatten Teig verrühren.

2. Etwas Rapsöl in einer Bratpfanne erhitzen und 3 EL Teig in die Pfanne geben. Bei mittlerer Hitze garen, bis Bläschen an der Oberfläche erscheinen. Den Pfannkuchen wenden und auch diese Seite goldbraun braten. Mit dem restlichen Teig ebenso verfahren, bis er aufgebraucht ist. Die Pfannkuchen inzwischen warm halten.

3. Für den Belag Rapsöl in der Pfanne erhitzen. Die Pilze darin gar braten, dann die Tomaten für einige Minuten mitgaren. Die Sojamilch und Pinienkerne zufügen und langsam köcheln bis sich alles verbunden hat. Die Pfannkuchen auf 3 Tellern verteilen, die Tomaten- Pilzmischung darüber geben und mit Schnittlauch bestreut servieren.

=====