Ein kulinarischer Jahresrückblick: Kochen ohne Tüte

Das Jahr 2010 stand im Zeichen der Entzauberung von Tütchen und Becherchen, von denen die Lebensmittelindustrie uns weis machen will, dass es ohne sie nicht geht. In 8 Monaten habe ich 38 Rezepte von Tüten und Bechern ohne diese gekocht bzw. gebacken und gezeigt, es geht doch ohne Tüte.

My creation

Januar

Februar

März

April

Mai

Juli

September

Dezember

Ich wünsche allen meinen treuen Lesern einen guten Rutsch ins Jahr 2011.
Bleibt bzw. werdet gesund.
Mögen alle Wünsche in Erfüllung gehen. Bleibt mir gewogen
Print Friendly, PDF & Email

12 Gedanken zu „Ein kulinarischer Jahresrückblick: Kochen ohne Tüte

  1. Petra (Gast)

    Tolles Projekt und eine ganze Menge Gerichte, die du da gekocht hast. Danke für die Austellung – muss mal checken, ob ich was verpasst habe. Gelernt habe ich v.a. welche Vielfalt an Tüten es für simpelste Rezepte gibt und dass ich dir nicht brauche weiß ich schon lange. Der Bogen, den ich um das Regal mit den Tüten mache ist groß und ich weiß wie gesagt überhaupt nicht, welche Tüten es mittlerweile gibt.
    Dir und deinen Lieben auch einen guten Rutsch und alles Gute für das Neue Jahr. Freue mich schon darauf, dann wieder von dir zu lesen

    Antworten
  2. peggy (Gast)

    Vielen Dank
    Vielen herzlichen Dank, ich hab mir hier eine Menge Anregungen geholt. Teilweise hab ich rezeptgetreu nachgekocht, ab und zu eigene Ideen eingebracht.
    ich würd mich freuen, wenn es weiterhin so tolle Rezepte geben würde.

    Antworten
  3. lamiacucina

    Danke für die viele Arbeit und die Konsequenz, mit der Du dein Projekt das ganze Jahr über verfolgt hast ! Erst in der Zusammenfassung wird einem der Umfang so richtig gewahr. Dir und deiner Familie wünsche ich alles Gute im neuen Jahr !

    Antworten
  4. daniela (Gast)

    Liebe Ulrike, auch von mir ein herzliches Dankeschön für all diese Beiträge zu dem Thema. Mir gefällt vor allem, dass du auch oft etwas detaillierter auf die Inhaltsstoffe eingehst, so dass man auch als Laie versteht, was das Zeugs eigentlich alles ist und mit uns anstellst. Seit ich dein Blog lese, schau ich wesentlich genauer hin, was ich kaufe und Tüten & Co kommen mir nicht mal mehr für Notfälle ins Haus. Ich wünsch dir und deiner Family mur das Allerbeste!

    Antworten
  5. Heike (Gast)

    Das ist echt mal ein klasse Projekt..das sollte in einem Buch veröffentlicht werden..ehrlich ..immer wieder dikutiere ich mit verschiedenen Menschen das Kochen Spaß macht und auch ohne Tüten was feines leckeres zu zaubern ist..hier mit gerade bewiesen…eine guten Start mit vielen kreativen Kochideen wünscht Heike

    Antworten
  6. schamanca (Gast)

    vielen Dank für die vielen leckeren Rezepte. Ja, Du hast recht, ich koche auch ganz ohne Fertigprodukte, es geht, es schmeckt und es ist soo lecker! Bitte weitermachen, ich habe in den letzten Monaten die Rezepte aus der Rubrik sehr vermisst ;-)

    Antworten
  7. Mini-Küche (Gast)

    Auch die Mini-Küche sagt DANKE für 38 tolle Rezepte. Mit einer kleinen Auswahl selbiger hoffe ich sehr meine „Tütenfutter-Fraktion“ wieder etwas mehr in die richtige Richtung schubsen zu können. Ich sage nur: „Was sind das denn für schwarze Punkte im Pudding? Hast du da Pfeffer rein gemacht?!!!??
    *heul*

    Ich wünsche dir ein frohes neues Jahr, viel Gesundheit, Freude und Glück und Zeit/Lust zum Kochen, Backen und Genießen.

    Viele Grüße,

    Lilly, aus der Mini-Küche

    Antworten
  8. Susa (Gast)

    Für die Mac ´n Cheese hatten wir schon eingekauft, irgendetwas ist wieder dazwischen gekommen. Wahrscheinlich Pizza, die seit der Entdeckung des Kühlschrank-Teiges fast täglich auf den Tisch kommt.

    Wünsche Dir und Deiner Familie ein zufriedenes, erfolgreiches und gesundes 2011!

    Antworten
  9. Kaffeebohne (Gast)

    Nachdem ich die vielen nachgebauten Gerichte bei Dir gesehen habe, bin ich mal wieder in den Gang mit den Tüten gegangen. Es ist ja echt der Hammer, für was es alles Tüten gibt. Und die Leute kaufen das. Kann gar niemand mehr kochen?
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie eine kulinarisches 2011! Liebe Grüße Katja aka Kaffeebohne

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud